Doch nicht so tot wie gedacht, was? Sekiros Ziehvater ist eine imposante Erscheinung - die es jetzt leider auf das abgesehen hat, was Kuro besitzt. Er ist genauso stark, wie er aussieht, aber deutlich schneller. Vorab: Dies ist die Stelle, an der die erste Weiche dafür gestellt wird, welches Ende ihr seht (mehr zu den unterschiedlichen Enden und wie ihr sie erreicht haben wir hier zusammengetragen).

Um den Weg Richtung der drei guten Enden zu gehen, haltet ihr im Gespräch Kuro die Treue, was nicht gut bei Vater Stiernacken ankommt: Es kommt unmittelbar zum Kampf mit dem Shinobi-Uhu. Für das Böse Shura-Ende gebt ihr Kuro auf ("Die Eisernen Regeln befolgen"). Daraufhin bekommt ihr es mit Emma und Isshin als Endgegner zu tun und seht danach das schlechte Ende. Für den Moment gehen wir einfach mal davon aus, dass ihr mehr von diesem Ausnahmespiel haben wollt und Kuro auch sonst ganz gut leiden könnt, also begehren wir gegen den Alten Herren auf und brechen die eisernen Regeln, halten Kuro die Treue. Wollt ihr als erstes das böse Ende sehen, geht es hier weiter: Sekiro Boss: Emma, die Sanfte Klinge für Shura Ende besiegen

3
Die alte Regel für väterliche Freunde in Film und Spiel zieht auch hier wieder: 'Entweder ich sterbe oder stelle mich als böse heraus.'

So besiegt ihr den Großen Shinobi-Uhu

Der Große Shinobi-Uhu ist einer der härtesten Gegner im Spiel. Man darf trotzdem nicht den Fehler machen und sich von ihm einschüchtern lassen. Weder von seinem schier endlosen Schwert, noch von seiner Fähigkeit, eure Lebensleiste in Sekundenschnelle auf Tic-Tac-Format zu stutzen. Sonst läuft man Gefahr, ihm die Initiative zu überlassen. Haltet stets den Druck aufrecht, pariert das Nötigste, versucht aber meist eher, seinen Schwertstreichen auszuweichen, und zwar ihm seitlich entgegen. Wenn ihr mit dem richtigen Timing in Richtung seines Schlages ausweicht, gelangt ihr unter seinem Schwert hindurch in seinen Rücken oder seine Flanke und habt häufig einen Augenblick für einen oder zwei Gegenschläge.

Achtet darauf, nicht in seine Rauchbombe zu laufen, denn die verhindert, dass ihr Items einsetzen könnt, unter anderem Heilung. Das kommt ganz schlecht in diesem Spiel und vor allem bei diesem Feind. Was ihr aber auch hier wieder tun könnt: ihm entgegenhuschen, um seitlich oder hinter ihm einen Treffer zu platzieren.

Bei einer seiner mächtigsten Attacken springt er hoch in die Luft, um sein Schwert mit Wucht niedersausen zu lassen. Prägt euch die Schläge ein, die diesen Angriff ankündigen! Sofern ihr nicht zu weit von ihm weg seid, huscht ihr per Ausweichmanöver unter ihm durch, während er in er Luft ist und wiederum hinter ihn, wo ihr auf ihn einschlagen könnt. Feuerwerk ist ebenfalls eine gute Sache, wenn ihr ein wenig Luft braucht, etwa um euch zu heilen, oder ihn eine Sekunde lähmen wollt, um die Überhand zu bekommen. Beachtet aber bei kurzen Rückzügen, dass Sekiros Ziehvater auch aus der Entfernung noch gefährlich ist.

6
Wie befriedigend es ist, einen langen Kampf spektakulär zu beenden!

In seiner zweiten Phase lernt der Uhu einen Bodenstampfer dazu, der eine riesige Rauchwolke aufwirbelt, in der ihr die Aufschaltung verliert und für einen Überraschungsangriff anfällig seid. Außerdem verspritzt er Gift, das ihr meiden solltet, bleibt an den grün dampfenden Stellen einfach nicht länger stehen, als ihr müsst. Ansonsten bleibt die Devise aber die gleiche: Abstand wäre euch vielleicht lieber, aber ihr müsst nah dranbleiben und vor allem immer in seine Richtung und in Richtung des Schlages ausweichen, nicht von ihm weg. Oft genug würdet ihr die Reichweite seiner enormen Klinge nicht verlassen.

Ist der Uhu besiegt, erhaltet ihr den Aromaast und die Erinnerung, mit der ihr eure Angriffskraft steigern könnt. Erschöpft anschließend im Stockwerk darunter alle eure Dialogoptionen mit Kuro und Emma - und wie gesagt: Schaut gegebenenfalls noch einmal, ob euch etwas fehlt, um alle Enden zu erhalten.

Weiter mit: Sekiro: Palast der Urquelle erreichen und Bosskampf: Wahre verdorbene Nonne

Zurück zu: Sekiro: Die belagerte Ashina-Burg durchqueren und zu Kuro gelangen

Sekiro: Alle Gebiete

Sekiro: Tipps und Hilfen

Anzeige