Nach sechseinhalb Jahren erhalten Star Citizen Backer endlich ihre Anvil Carrack

Kommt im Februar.

Ein neuer Trailer zur Anvil Carrack aus Star Citizen könnte glatt zu einem Sci-Fi-Film gehören.

Dabei ist es nur ein Video für ein einzelnes Raumschiff. Eines, das Backer nach über sechseinhalb Jahren bald endlich bekommen.

Im November 2013 erreichte Star Citizens Crowdfunding-Kampagne die Summe von 33 Millionen Dollar. Und damit wurde die Anvil Carrack freigeschaltet.

Star_Citizen_Anil_Carrack_nach_sechseinhalb_Jahren
Die Anvil Carrack.

Zugleich war das Schiff Teil eines Concept Sales im November 2014 und kostete damals 350 Dollar. Für den Preis mussten sich Käufer definitiv lange in Geduld üben.

Im Februar 2020 soll Star Citizen um die Anvil Carrack ergänzt werden und Spieler hoffen darauf, dass es ein Schiff für kleinere Crews oder einzelne Piloten ist.

Mittlerweile steht die Crowdfunding-Kampagne des Spiels bei über 240 Millionen Dollar und es steckt nach wie vor mitten in der Entwicklung. Wann mit einer "fertigen" Version zu rechnen ist, steht in den Sternen.

"Einigen Leuten gefällt einfach die Vorstellung, in ihren Hangar, in ihre Weltraumgarage zu schauen und ihre Raumschiffsammlung zu begutachten", sagte Chris Roberts 2014 in einem Interview mit Eurogamer.

"Man verspürt eine Art Stolz", fügte er hinzu. "So wie bei einer reichen Person, die sich eine Reihe von Sportwagen kauft. Sie kann nicht jeden ihrer Ferraris oder Porsches fahren. Jay Leno hat ein Lagerhaus voller Autos, nicht wahr? Er hat so viele Wagen, er könnte jeden Tag des Jahres einen anderen fahren und würde dabei drei oder vier Jahre lang nicht zweimal den gleichen Wagen fahren. Wie sinnvoll ist das? Es gefällt ihm einfach, sie zu sammeln. Wenn Leute Comics sammeln, lesen die meisten davon diese Comics nicht, die sie sammeln. Sie haben einfach diese riesige Comicsammlung."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading