Release-Termin von World of WarCraft: Burning Crusade Classic bestätigt

Der Leak zeigte das wahre Datum.

  • World of WarCraft: Burning Crusade Classic erscheint am 1. Juni
  • Eine Werbung auf Battle.net, die schnell wieder verschwand, zeigte das Datum

Update vom 7. Mai 2021: Das Release-Datum für World of WarCraft: Burning Crusade wurde nun offiziell bekannt gegeben. Am 1. Juni 2021 erscheint die optionale Erweiterung für WoW-Classic. Um 23:00 Uhr könnt ihr das klassische MMORGP um Blutelfen und Draenei, fliegende Reittiere, Erhöhung des Level Caps auf 70, Arena PvP und vielem mehr erweitern.

Die Karte von WoW erhält zudem neue Stadtgebiete - die Azuremyst-Inseln und die Eversong-Wälder - und die Scherbenwelt, in der sich die dämonischen Streitkräfte der Brennenden Legion auf einen Angriff auf Azeroth vorbereiten. Der Zugang zu Burning Crusade Classic ist kostenlos. Wer seinen klassischen Modus nicht erweitern möchte, kann ab dem 18. Mai auf einem brandneuen Realm der klassischen Ära weiterspielen.

Auf der offiziellen Website von World of WarCraft erfahrt ihr mehr über die neue Classic-Erweiterung und die verschiedenen Server und Optionen, zwischen denen sich Classic-Spieler bald entscheiden können.

Ursprüngliche Meldung vom 5. Mai 2021: Das Release-Datum von World of WarCraft Burning Crusade Classic könnte durch eine versehentlich zu früh geschaltete Werbung auf Battle.net durchgesickert sein. Demnach erscheint der neue Classic-Modus am 1. Juni 2021.

"Am 1. Juni kehrt ihr in World of WarCraft in die Scherbenwelt zurück: Burning Crusade Classic", hieß es in der Anzeige, die nur kurz auf Battle.net zu sehen war und dann ganz schnell wieder verschwand.

Wie Wowhead berichtet, verschwand die Werbung beim Wechseln der Tabs oder beim Scrollen der Nachrichten, was darauf hindeutet, dass sie noch nicht für das öffentliche Auge zugänglich sein sollte. Somit könnte sich die Anzeige auch auf einen Pre-Patch beziehen oder nur als Lückenfüller für das offizielle Startdatum dienen.

Doch die Möglichkeit besteht, dass es sich tatsächlich um das Release-Datum handelt und dieses in Kürze ganz offiziell angekündigt wird. Zumindest schon mal nicht mit den neuesten Finanzergebnissen von Activision Blizzard, die in der Nacht veröffentlicht wurden. Mal sehen, was die Zukunft bringt.

Angekündigt auf der BlizzConline Anfang dieses Jahres, wird die Neuauflage von World of WarCraft: Burning Crusade seine Spieler "in die Scherbenwelt zurückkehren lassen, wie sie einst war, um eine Ära zeitloser Abenteuer erneut zu erleben - oder zum ersten Mal zu entdecken, was jenseits des Dunklen Portals wartet".

Bereits kurz vor der digitalen BlizzCon wurden Details zu World of WarCraft: Burning Crusade Classic geleakt, indem sie versehentlich vorab veröffentlicht wurden. Mit dem Veröffentlichungsdatum könnte nun etwas Ähnliches passiert sein. Spätestens nach einem dritten Leak glaube ich nicht mehr an Zufall!

Classic-Spieler können selbst entscheiden, ob sie mit Burning Crusade weiterspielen oder doch lieber beim klassischen Classic ohne Erweiterungs-Schnickschnack bleiben wollen. Der Betatest für WoW: Burning Crusade Classic hat Ende März begonnen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading