The same procedure as every year: FIFA 22 kommt erneut nur als Legacy Edition auf die Switch

Klassisches Eigentor.

FIFA 22 kommt! Aber für Nintendo-Switch-Besitzer und -Besitzerinnen ist das auch in diesem Jahr erneut kein Grund zur Freude.

In der offiziellen Pressemitteilung zum neuen Teil heißt es nämlich, dass die Switch-Version wieder als Legacy Edition erscheint.

Was übersetzt so viel bedeutet wie: es gibt nicht mehr als aktualisierte Kader und Trikots, der Rest bleibt gleich.

Daher ist es wenig überraschend, dass die Switch nicht mehr als eine kleine Randnotiz bei den erwähnten Plattformen darstellt, während vor allem die PlayStation 5 und Xbox Series X/S mehr in den Vordergrund rücken.

FIFA_22_Nintendo_Switch_Legacy_Edition
Von neuen Technologien bekommt ihr auf der Switch nichts mit.

Electronic Arts' neue HyperMotion-Technik soll in FIFA 22 für mehr Realismus sorgen, wovon ihr auf der Switch aber nichts merken werdet, denn das Spiel läuft auf der für Nintendos Konsole angepassten Engine.

Und auch PC-Nutzer und -Nutzerinnen gucken dahingehend in die Röhre, denn HyperMotion kommt in diesem Jahr ausschließlich auf PS5, Xbox Series X/S und Google Stadia zum Einsatz.

Eine günstige Upgrade-Möglichkeit für Besitzer eines FIFA auf der Nintendo Switch gab es in den vergangenen Jahren nicht, rechnet also auch in diesem Jahr damit, dass dies nicht der Fall sein wird und ihr wieder den vollen Preis berappen müsstet, sofern ihr es denn kaufen möchtet.

In diesem Jahr ist indes erneut Kylian Mbappé auf dem Cover von FIFA 22 zu sehen, er ziert die Verpackung somit im zweiten Jahr in Folge und reiht sich damit neben Lionel Messi und Cristiano Ronaldo ein.

FIFA 22 erscheint am 1. Oktober 2021 für Xbox Series X/S, PlayStation 5, Google Stadia, PC, PlayStation 4, Xbox One sowie Nintendo Switch.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading