Battlefield 2042: So groß ist die Beta auf PS5 und PS4 - und wann der Preload der Vollversion beginnt

Ein paar kleine Details zur Beta und dem Preload von Battlefield 2042 auf der PlayStation wurden im Netz geteilt.

Neben den Terminen für die Beta von DICE' Multiplayer-Shooter Battlefield 2042 steht jetzt auch die Dateigröße der PlayStation-Testversion und das Datum für den Preload auf der PS5 fest.

Preload-Termin für Vorbesteller der Ultimate- und Gold-Edition bekannt

Wer eine Ultimate- oder Gold-Edition von Electronic Arts' Shooter vorbestellt hat, erhält für seine 100 bis 120 Euro teure Version einen früheren Zugang zum Spiel. Am 12. November 2021 werden die besagten Vorbesteller in das neue Terrain entlassen - genau eine Woche vor dem regulären Start des Spiels. Alle anderen können den warm gelaufenen Rasen erst am 19. November 2021 betreten.

Der Preload für alle frühen Vögel der teuren Editionen beginnt auf den PlayStation-Konsolen am 10. November 2021 - genug Zeit, um selbst bei langsamerem Internet noch rechtzeitig mit am Start zu sein. Die Information stammt von BARK3R, einem Content Creator, der sich auf die Battlefield-Reihe spezialisiert hat. Um den Fund zu belegen, zeigt er auch gleich ein Bild für das erwartete Auto-Download-Datum:

"Auch die Seite im PS Store wurde vollständig aktualisiert, um das neue Veröffentlichungsdatum am 12. bzw. 19. November widerzuspiegeln", sagt er in seinem Tweet.

Ausgehend davon ist damit zu rechnen, dass der Preload für Vorbesteller der Standard Edition am 17. November 2021 beginnt.

Für die Beta müsst ihr euch etwas mehr als 15 GB auf der PS5 freihalten

Interessant ist dieses Datum erstmal nur für eine kleine Spielergruppe. Eine weitere Info gibt es für eine etwas größere Spielergruppe. PlayStation Game Size hat die Dateigröße der Battlefield-Beta auf der PS5 verraten. Für die offene Beta müsst ihr 16,861 GB auf eurer Festplatte freimachen. Bei der PS4 dürfte es sich vermutlich in einem ähnlichen Rahmen bewegen.

Battlefield 2042 wird von EA DICE entwickelt und erscheint am 19. November für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und S sowie PC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading