Call of Duty Mobile: Neue Map, neuer Spielmodus und mehr bringen in Season 1 eine "Neue Ordnung"

Cyberpunk ist überall - auch in CoD!

  • Heute startet Call of Duty: Mobile in die neue Season 1 namens "Neue Ordnung"
  • Damit kommen eine zusätzliche Mehrspielerkarte und mehrere neue Spielmodi hinzu
  • Außerdem gibt es neue Figuren, Fähigkeiten, Waffen und einen frischen Battle Pass

Ab heute startet Call of Duty: Mobile in eine brandneue Saison 1 mit dem Namen "Neue Ordnung". Diese holt euch eine neue Map, einen neuen Battle-Royale-Modus und einige Features mehr aufs Handy.

Was steckt drin in der neuen Saison? Erstens gibt es eine neue Mehspielerkarte namens "Reclaim", auf der ihr euch über das Gelände einer weihnachtlichen Shoppingmall ballert - weihnachtlich? Okay, thematisch ist das vielleicht ein bisschen zu spät und passt jetzt nicht mehr so ganz, aber Hauptsache die Matches darauf machen Spaß, sie ist nämlich vom Umtausch ausgeschlossen.

Zweitens gibt es einen neuen Battle-Royale-Modus für 40 Leute und zwei verschiedene weitere Multiplayer-Varianten: ein Feuergefecht drei gegen drei und "Angriff der Untoten" für 20 Personen.

Neben den neuen Spielmodi sollen euch aber auch die bisherigen Karten nicht langweilig werden. Deshalb bringt die Saison 1 zudem weitere Figuren mit, die ihr jetzt auch mit anderer Ausrüstung und einer neuen Fertigkeit "Gravitations-Vortex-Kanone" ausstatten könnt. Aber was ist in Call of Duty meist besonders interessant? Natürlich: die Waffen. Davon gibt es auch zwei neue: die FR .556 und die SKS.

Außerdem winkt natürlich ein frischer Battle Pass mit Premium-Belohnungen und man ahnt es vielleicht schon beim Blick in den Neue-Ordnung-Trailer, in welche Richtung diese Items gehen: Richtig, Cyberpunk-Skins natürlich, das muss wohl aktuell sein.

Zudem bringt Season 1 ein Event namens "Kampf um die Menschlichkeit" und neue Herausforderungen mit, wie das eben für einen neue Saison so üblich ist. Neben all diesen Inhalten umfasst das Update zu Saison 1 zudem ein paar Fehlerbehebungen und eine Verbesserung der Stabilität des Spiels - alle Details zur Saison findet ihr noch genauer im Blogeintrag zum Update.

Warum aber nun genau Season 1? Das Spiel gibt es doch schon länger? Tja, wie auch schon die CoD-Kollegen Warzone und Cold War starten die Seasons in Mobile nun "von vorne" - vermutlich, um neuen Leuten einen besseren Überblick zu gewähren. Man fühlt sich als Neuling ja auch etwas besser in einer ersten Staffel eines Spiels aufgehoben als in der drölften, oder?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading