Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Call of Duty Mobile kooperiert mit Ghost in the Shell: SAC_2045

New Vision City erwartet euch.

In der kommenden neuen Saison kooperiert Call of Duty Mobile mit der Netflix-Serie Ghost in the Shell: SAC_2045.

Saison 7: New Vision City beginnt am 4. August 2022 um 2 Uhr deutscher Zeit und bringt euch eine Reihe neuer Inhalte.

Das hat Saison 7 zu bieten

Als neuer Battle-Royale-Schauplatz ist die namensgebende New Vision City enthalten. Die futuristische Cyberstadt ist von einer mysteriösen Hülle umgeben und in ewige Dunkelheit getaucht. Nur die Neonlichter der Stadt sorgen für etwas Licht.

Wer die Post-Humans im Spiel besiegt, kann sich pro Match eine dieser Fähigkeiten sichern: Cyberhirn, Okularsystem, Cyberkörper oder Neuro-System.

Obendrein gibt es ein neues Themen-Event namens Togusa's Survey: "Motoko will sich mit dem Netzwerk verbinden und sie braucht dafür Togusas Hilfe", heißt. "Bleibt nur noch, sie anhand der Hinweise zu finden, die sie auf der Karte hinterlassen hat, und ihr dann beim Herstellen der Verbindung zu helfen."

Natürlich bekommt ihr auch einen neuen Battle Pass mit kostenlosen und Premium-Inhalten. 50 Stufen umfasst er, zu den Belohnungen zählen Operatoren wie Motoko und Blackjack (Elite), neue Waffen (Switchblade X9), Waffenbaupläne und mehr.

Hier ist der Reveal-Trailer zu Saison 7:

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare