FIFA 22 Ultimate Team verkauft jetzt Anime-Kosmetika

EA bietet ab sofort eine Reihe neuer, kosmetischer Objekte im Anime-Look für FIFA 22 Ultimate Team an.

Zu Electronic Arts' neuesten FUT-Experimenten in FIFA 22 zählt jetzt der Verkauf eines Bundles beziehungsweise mehrerer kosmetischer Objekte im Anime-Look.

Dabei geht es um einen Charakter namens Mirai, um Kaiju und um eine Lichterstadt. So wird zumindest ein wenig was vom Drumherum erklärt.

Als Bundle oder einzeln zu kaufen

Die Sachen sind... nun, sagen wir, sie sind jetzt nicht gerade günstig. Das Komplettbundle mit allem drum und dran kostet euch zum Beispiel 135.000 Münzen oder alternativ 1.500 FIFA Points (um die 15 Euro).

Dann gibt's noch zwei kleinere Bundles für 90.000 Münzen oder 1.000 FIFA Points beziehungsweise 50.000 Münzen oder 550 FIFA Points. Alternativ sind die Sachen

Mit dabei sind unter anderem Banner, Choreos, ein Stadionthema, ein Wappen, Trikots, eine Trophäe und ein VIP-Bereich. Wer seinem Stadion also rundum einen Anime-Look verpassen möchte, muss dafür 15 Euro investieren.

1
Eine Statue für die Seitenlinie.

Gemischte Reaktionen

Die Reaktionen FIFA-Community darauf fallen erwartungsgemäß gemischt aus. Unter anderem geht es darum, wie realistisch solche kosmetischen Anime-Objekte für eine als authentisch angepriesene Fußballsimulation sind.

Im Mai hatte Electronic Arts erstmals in FIFA 21 kosmetische Objekte außerhalb der traditionellen Karten-Packs verkauft, die Einführung weiterer solcher Bundles wirkt daher wie der nächste logische Schritt für den Publisher.

2
Eines der neuen Trikots.

Für das Unternehmen geht es dabei mit Sicherheit auch darum, alternative Einnahmequellen zu finden, sofern sich die Lootbox- und Glücksspiel-Thematik für EA weiter verschärft. Und ein Spiel wie Epic Games' Fortnite zeigt uns, dass man munter allerlei verschiedene Marken mit Erfolg in ein Spiel werfen kann. Erwartet uns das künftig auch in FIFA? Mehr kosmetische Objekte zu den Avengers und was auch immer? Wir werden es sehen.

Und ähnlich wie in Fortnite können die Items für FIFA nur in einem begrenzten Zeitraum gekauft werden, hier bleiben euch noch rund vier Tage dafür Zeit. Obendrein sind die Items nicht tauschbar, können also nicht über den Transfermarkt weiterverkauft werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading