Fortnite bekommt seine erste Einzelspieler-Mission zum Start der neuen Saison

Wie geht es mit Agent Jones weiter?

  • Fortnite bekommt eine Singleplayer-Mission
  • Diese soll zum Start der neuen Season die Geschichte von Agent Jones zu Ende bringen
  • Somit soll der Zeitraum zwischen den Seasons mit neuem Content gefüllt werden

Zum Start der nächsten Fortnite-Season können sich Spieler über ein ganz neues Erlebnis freuen. Mit dem Finale von Zero Crisis wird die erste Solo-Mission im bunten Battle-Royale verfügbar sein.

Dabei soll die Solo-Mission den Zeitraum zwischen den Saisons überbrücken und ist ab dem 16. März verfügbar, sobald ihr euch das erste Mal in das kommende Kapitel 2 der sechsten Season einloggt. Wer keine Lust auf Singleplayer hat, soll sich die Story auch in Form eines Films zu Gemüte führen können.

Bisher waren die Season-Finales mit einem großen Live-Event verbunden, bei dem die Spieler sich zu bestimmten Zeiten in Fortnite einloggen oder Streams anschauen konnten. Beim letzten Galactus-Event verzeichnete das Battle-Royale 15,3 Millionen Zuschauer. Vermutlich wird es auch trotz des Finales in Missionsform ein solches Live-Event geben.

Das Solo-Abenteuer ist ein gutes Format, um ein großes Stück Fortnite-Lore an die Community heranzutragen. Nach einer langen Saison ist es an der Zeit, weitere Geheimnisse der Insel zu enthüllen und die Story für das nächste Kapitel aufzubauen.

"Wenn ihr das erste Mal mit der neuen Saison loslegt, werdet ihr im Nullpunktkrise-Finale das Ende von Agent Jones' Mission selbst spielen", sagt Epic. "Die Auswirkungen dieses Events werden die Realität in ihren Grundfesten erschüttern." Wie es mit Agent Jones weitergeht werden wir also dort erfahren.

Zu beginn der letzten Saison wurde Jones auf die Insel geschickt, da der Nullpunkt zu kollabieren begann. Ein instabiler Nullpunkt hat fatale Auswirkungen auf die Realität. Auch in den letzten Wochen hat der Nullpunkt begonnen, sich erneut zu destabilisieren. Damit sich kein schwarzes Loch bildet (wie bereits im Jahr 2019), muss etwas Großes geschehen, um diese Katastrophe zu verhindern.

Da die neue Season nicht mehr lange auf sich warten lässt, haben Spieler nur noch wenige Tage Zeit, um den aktuellen Battle Pass zu vervollständigen. Auch die Goldbarren-Währung wird mit der kommenden Season zurückgesetzt. Epic Games rät den Spielern, ihr Geld nicht liegen zu lassen und somit ins schwarze Loch zu werfen, sondern es noch schnell auszugeben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading