Ratchet and Clank: Rift Apart erscheint nicht für PS4, beteuert Insomniac

"Es ist ein PS5-Exklusivtitel."

  • Ratchet and Clank: Rift Apart wird nicht auf die PS4 kommen
  • Das hat das Entwicklerstudio Insomniac auf Twitter beteuert
  • Rift Apart sei ein PS5-Exklusivtitel, heißt es

Erhofft ihr euch, dass Ratchet and Clank: Rift Apart auch noch für die PlayStation 4 erscheinen könnte.

Angesichts der Ankündigung von PS4-Versionen für Spiele wie Spider-Man: Miles Morales, Horizon: Forbidden West und Sackboy: A Big Adventure ist diese Hoffnung zumindest nicht ganz unbegründet.

Im Fall von Ratchet and Clank: Rift Apart ist sie aber wohl vergebens, wie nun das Entwicklerstudio Insomniac Games beteuert hat.

Zumindest reagierte das Studio entsprechend auf die Nachfrage eines Twitter-Nutzers nach einer PS4-Version mit der Antwort: "Es ist ein PS5-Exklusivtitel."

Damit wäre alles geklärt, oder? Zugegeben, die Nutzung der SSD für den schnellen Wechseln zwischen den Welten in Rift Apart hatte eine PS4-Version von Anfang an sehr unwahrscheinlich gemacht.

Aber dann wiederum dachten das viele Spieler und Spielerinnen wahrscheinlich auch bei Spider-Man: Miles Morales, Horizon: Forbidden West und Sackboy: A Big Adventure.

Für die Veröffentlichung auf der PS4 müsste Insomniac Rift Apart wohl grundlegend überarbeiten. Rechnet also eher nicht damit. Und selbst wenn, dürfte die PS5-Version einem vermeintlichen PS4-Gegenstück vermutlich deutlich überlegen sein, was die Ladezeiten anbelangt.

Das Spiel bietet euch zwei verschiedene Grafik-Optionen. Zum einen könnt ihr Rift Apart auf der PS5 in 4K mit 30 Frames pro Sekunde spielen. Zum anderen habt ihr die Wahl, auf 60 Frames pro Sekunde zu setzen, in welcher Auflösung das Spiel dann läuft, hat Insomniac aber noch nicht näher spezifiziert.

Ihr könnt den PS5-Titel, der im "Launch-Zeitraum" der Konsole auf den Markt kommen soll, aber noch keinen genauen Termin hat, als Handelsversion bei Amazon.de vorbestellen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading