Yarntown ist Bloodborne im 2D-Zelda-Stil

Natürlich in 16-bit.

Das hier ist ein schönes Projekt für die Bloodborne-Fans da draußen.

Ein Indie-Entwickler hat den Central-Yharnam-Bereich aus Bloodborne im Stil eines 16-bit-Zelda-Spiels nachgebaut.

Mit dabei sind auch das Cleric Beast und Father Gascoigne aus dem Vorbild, die von Max Mraz in seinem Projekt umgesetzt wurden.

Dieses basiert auf der Solarus-Engine, einer Open-Source-Engine für Spiele im 2D-Zelda-Stil.

Ihr erkundet hier Central Yharnam aka Yarntown im Traum des Jägers, dabei habt ihr einen normalen und einen aufladbaren Nahkampfangriff zur Verfügung, ebenso könnt ihr eure Pistole abfeuern und eine Ausweichrolle vollführen.

Ein schöner Nachbau, der euch das Original aus gänzlich anderer Perspektive sehen lässt. Schaut es euch im Video unten an oder begebt euch hier zum Download, um es selbst zu spielen.

Lest hier mehr zu Bloodborne.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading