Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Assassin's Creed Valhalla: 30 Minuten Gameplay geleakt

Ubisoft bemüht sich darum, das Material entfernen zu lassen.

Eine halbe Stunde Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla ist im Internet aufgetaucht und Ubisoft bemüht sich darum, entsprechende Videos löschen zu lassen.

Das Material aus einer Work-in-progress-Version wird unter anderem von YouTube gelöscht, wenngleich es noch auf Streamable (hier Teil zwei und drei) verfügbar ist. Die Qualität ist allerdings nicht die beste.

Eine Mission befasst sich in dem Video mit einem Angriff auf Burgh Castle, ebenso ist die weibliche Version von Hauptcharakter Eivor in Aktion zu sehen.

Außerdem bekommt ihr einen Eindruck vom Open-World-Gameplay, es wird mit Verbündeten geplaudert und dann geht es im Langboot zur Burg. Eivor rezitiert dabei ein Gedicht, bevor es ein kurzes Seegefecht gibt.

An der Burg angekommen, durchbrechen Eivor und ihre Verbündeten die Mauern und Tore mit einem Raumbock, natürlich wird dann noch gekämpft und zum Schluss habt ihr die Möglichkeit, den Herrscher der Burg zu töten oder zu verschonen.

Ebenso werft ihr einen Blick auf den Fähigkeitenbaum, der sich an den Konstellationen am Nachthimmel orientiert, zugleich seht ihr die Welt aus der Sicht des Raben, um Objekte und Feinde zu markieren.

Im Menü ist außerdem eine Option zu sehen, um den Animus zu verlassen.

Bisher war vom Spiel kein echtes Gameplay zu sehen. Das ändert sich aber am kommenden Sonntag, den 12. Juli, ab 21 Uhr während es Ubisoft-Forward-Events.

Lest hier mehr zu Assassin's Creed Valhalla.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare