Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bericht: Call of Duty Warzone: Season 5 mit großen Map-Änderungen

Anpassungen für den nächsten Teil.

Für Season 5 in Call of Duty Warzone stehen anscheinend einige größere Veränderungen auf dem Programm.

Wie VGC unter Berufung auf damit vertraute Quellen berichtet, ist das entsprechende Update für Anfang August geplant.

Zu den Änderungen zählt demnach unter anderem eine Überarbeitung des Stadions mit einem Innenbereich und ein Zug mit Beute, der regelmäßig rund um die Map fährt. Das alles gehöre zum Plan, die Warzone-Map Verdansk an das nächste Call of Duty anzupassen, das im Kalten Krieg spielen soll.

Weiterhin gibt VGC an, dass Activision den "Free to play"-Shooter als ideale Plattform für die Vorstellung des nächsten Call of Duty betrachte. Nähere Details liegen aber nicht vor.

Es ist wohl davon auszugehen, dass die entdeckten Atomsprengköpfe Veränderungen der Map herbeiführen, rechnet mit einem ähnlichen Übergang wie bei Fortnites Wechsel zu Kapitel 2.

Warzone werde weiterhin auf Modern Warfares Engine basieren, um die Weiterentwicklung soll sich Raven Software kümmern. Mit der Einführung von Black-Ops-Inhalten in Warzone wäre es auch die erste Kombination der einzelnen Call-of-Duty-Reihen außerhalb von Call of Duty Mobile.

Mit dem zuletzt veröffentlichten Update bekam Warzone einen 200-Spieler-Modus, während die stärkste Waffe in Warzone und Modern Warfare generft wurde.

Im PlayStation Store bekommt ihr Call of Duty Warzone und Call of Duty: Modern Warfare (69,99 Euro) für PS4.

Lest hier mehr zu Call of Duty Warzone und Call of Duty: Modern Warfare.

Season 5 in Call of Duty Warzone bringt wohl große Map-Änderungen mit sich.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare