Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bericht: PlayStation-Boss Kaz Hirai möglicherweise bald Sony-Präsident

Einer von zwei Kandidaten

Kaz Hirai, CEO von Sony Computer Entertainment und führende Figur bei der Etablierung der PlayStation als Marke, ist nach Berichten der Nachrichtenagentur Bloomberg (via gamesindustry.biz) im Rennen, Howard Stringer als Präsident der Sony Corporation zu beerben.

Stringer, bereits 69 Jahre alt, sucht derzeit offenbar nach einem Partner auf seiner Position, der ihm etwas von der Arbeit abnimmt, um sich irgendwann nur noch auf seinen Vorstandssitz zu konzentrieren.

Ebenfalls im Gespräch für den Posten ist Hiroshi Yoshioka, derzeit "Executive Deputy President und verantwortlich bei Consumer Products, Professional Solutions und Devices Business". Soll heißen, er leitet die 50 Milliarden US-Dollar schwere TV-, Stereo-, DVD-, Blu-ray und Camcorder-Sparte. Auch Batterien und Halbleiter fallen in sein Ressort.

Kazuo Hirai ist seit 1984 im Unternehmen. Gurt möglich, dass da demnächst ein Stuhl bei Sony Computer Entertainment frei wird.

Tags:

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare