Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bioshock: Medical Pavilion - Notzugang, Drohne hacken, Dr. Steinman

Bioshock - Komplettlösung: So findet ihr Dr. Steinman, erhaltet seinen Schlüssel und die Fertigkeit zur Telekinese.

Little Sisters in diesem Level: 2

Nach eurer Ankunft in diesem Teil der Stadt ist erst mal Durchatmen angesagt. Das war ganz schön aufregend auf dem Weg hierher. Im ersten Gang links seht ihr eine Vita-Chamber für den Fall der Fälle, außerdem hat Atlas wieder ein paar Worte loszuwerden. Sobald seine kleine Ansprache vorüber ist, erhaltet ihr ein neues Ziel.

Benutze den Notzugang

Im Pavillon rechts gibt es gleich zwei Neuheiten zu sehen: zum einen den Verkaufsautomat, wo ihr euer gesammeltes Geld in Items wie Verbandskästen, Munition oder Spritzen investieren könnt. Zum anderen eine in der Tür eingeklemmte Sicherheitsdrohne. Ihr könnt diese Art von Bot hacken, damit sie an eurer Seite kämpfe und auf Feinde schießen. Hierfür müsst ihr ein Minispiel absolvieren und dabei Rohrsegmente so anordnen, dass ein Fluss der metallischen Flüssigkeit entsteht (vom Anfangspunkt bis zum mit dem grünen Pfeil markierten Endpunkt).

Folgt dann dem gehackten Bot in den Bereich, vor dem er lag, und besiegt die beiden Splicer. Unten findet ihr auf dem Tisch neben der Lagerkiste die Tonbandaufnahme „ADAMs Veränderungen" sowie etwas Munition und Verbandszeug. Habt ihr alles abgesucht, benutzt ihr oben die Notfall-Zugangskontrolle, müsst aber feststellen, dass der Zugang bis auf Weiteres untersagt ist. Wieder schalten sich die Sicherheitssysteme ein. Und es gibt ein neues Ziel.

Hol dir Steinmans Schlüssel

Dreht euch um und geht in den schmalen Gang hinter euch, hier dann nach links, wo ihr das Maschinengewehr an euch nehmt. Aktiviert dann den Notschalter und entriegelt den Zugang auf der gegenüberliegenden Seite des Pavillons. Die einfallenden Splicer könnt ihr einfach von hier oben mit dem Gewehr plätten, wobei der Bot fleißig mithilft, sollte er auf eurer Seite sein. Geht dann zurück in den Eingangsbereich und ihr findet beim Tresen unterhalb die Tonbandaufnahme „Heute entlassen", dazu außerdem noch etwas Geld neben der Kasse, eine Eve-Spritze, Verbandszeug und Munition auf dem Boden.

Geht jetzt in den inzwischen zugänglichen medizinischen Bereich und erwehrt euch hier sämtlicher Gegner. An der Tür im Gang gegenüber erlebt ihr eine weitere Vision von einer Frau, die in Geisterform über ihr Äußeres klagt. Klingt, als sei dieser Dr. Steinman ein ziemliches Schwein gewesen. Nun, wir werden es in Kürze herausfinden. Benutzt die Steuerung vor der Tür zur Chirurgie und tretet ein. Direkt gegenüber gibt es die Tonbandaufnahme „Höhere Standards".

Folgt dann einem von beiden Wegen, seid aber vorsichtig mit dem automatischen Geschütz, das sofort das Feuer auf euch eröffnet. Schockt es mit dem Electrobolt und ihr könnt es hacken, was sehr zu empfehlen ist. So könnt ihr Feinde zurück in diesen Bereich locken und sie einfach erschießen lassen. Wer nicht hacken mag, kann die Maschine auch für 40 Dollar „aufkaufen". Dabei gehorcht sie ebenfalls auf euch und tut alles, um euch Feinde vom Leib zu halten.

Plündert dann die Umgebung und ihr findet die Tonbandaufnahme „Was Parasiten erwarten" auf dem Tresen direkt in die Nähe. In einem kleinen Raum rechts, der durch einen Spalt einsehbar ist, steht ein weiteres Geschütz, das ihr euch zu eigen machen solltet. Der Weg splittet sich nun in zwei Richtungen. Links geht es Richtung „Funreal Service Area", rechts in Richtung „Surgery". In dem kleinen Raum dazwischen entdeckt ihr noch eine Medi-Station zum Heilen, ein paar Dollar und die Tonbandaufnahme „Liebe für die Wissenschaft".

Geht dann links entlang, wo hinter einer Leiche die Tonbandaufnahme „Beschränkte Vorstellungskraft" an der Wand hängt. Links die Tür zum Twilight-Fields-Bestattungsunternehmen ist vereist und nur mit einem speziellen Plasmid zu passieren, das wir in Kürze schon finden werden. Lockt die Splicer hier zurück zu einem der Geschütze und lasst diese den Rest erledigen. Auf der rechten Seite des Raumes entdeckt ihr noch eine kleine überschwemmte Kammer mit einem Munitionsautomaten, einem normalen Verkaufsautomaten sowie der Tonbandaufnahme „Vandalismus". Ihr habt nun mehrere Wege zur Verfügung. Nehmt als Erstes den mittleren in Richtung Dr. Steinmans Aesthetic Ideals, seiner Chirurgie.

Im Foyer der Chirurgie angekommen hört ihr den kranken Kerl bereits vor sich hinfaseln, aber er kann die Flucht ergreifen und den Gang hinter sich versperren. Ihr müsst nun ein Plasmid finden, um die Granaten, die der Kerl von oben rechts wirft, abfangen zu können. Vorher jedoch gilt es, ein Feuerplasmid zu finden, was wir uns im nächsten Abschnitt vornehmen werden.

Weiter mit: Bioshock: Medical Pavilion - Schutt zerstören, Telekinese finden

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Bioshock - Komplettlösung

Na toll, da stehen wir auf einmal vor einem Trümmerhaufen und müssen die Telekinese finden, um die Granaten des Splicers abfangen zu können. Vorher aber, und das machen wir im nächsten Abschnitt, gilt es, das Plasmid zu holen, mit den sich Eis schmelzen lässt.

In diesem artikel

BioShock

iOS, PS3, Xbox 360, PlayStation Vita, PC, Mac

BioShock 2

PS3, Xbox 360, PC, Mac

2 weitere zeigen

BioShock Infinite

PS3, Xbox 360, PC, Mac

BioShock: The Collection

PS4, Xbox One, PC, Nintendo Switch

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.
Kommentare