Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Crytek könnte Crysis für NextGen-Konsolen bringen

"Wir haben hier genug Power."

Cryteks Lead Artist Michael Khaimzon erklärte gegenüber GamezIndustry.biz, dass sie in der Lage wären, Crysis für PS3 und Xbox 360 umzusetzen. Es gäbe aber noch keine offiziellen Pläne dazu. „Ich denke nicht, dass es uns Probleme bereiten dürfte, die Sachen, an denen wir arbeiten, auf die NextGen-Konsolen zu portieren – falls wir uns dazu entschließen.“, so Khaimzon. „Wir haben hier genug Power, Programmierer und Künstler, um dazu in der Lage zu sein. Es geht nur darum, diese Entscheidung zu treffen.“, erklärt er weiter.

Auf die Frage, ob Crytek daran interessiert sei, für NextGen-Konsolen zu entwickeln, antwortete er:“Ich bin mir sicher, dass es für uns sehr interessant wäre, etwas für PS3 oder Xbox 360 zu machen. Man müsste aber erst mal sehen, wie groß die technischen Abstriche wären oder ob überhaupt Abstriche gemacht werden müssen. Vielleicht finden wir ja einen Weg, die Xbox 360- und PS3-Versionen so gut aussehen zu lassen, wie die PC-Fassung.“ Gibt es also doch noch eine Chance, dass Crysis für Konsole erscheint? Khaimzon: „Könnte sein, aber die Entscheidung liegt nicht bei mir. Ich weiß auch nichts von offiziellen Plänen dazu. Ich weiß nur, dass es Gerüchte und Gerede gibt, aber dazu kann ich nichts konkretes sagen.“ Also für uns klingt das, als würde Crytek nur darauf warten, dass jemand genug Knete auf den Tisch legt.

Weil es gerade so gut passt, möchten wir auf unsere Kolumne hinweisen. Die dreht sich nämlich unter anderem um genau dieses Thema.

Kommentare