Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

DieselStörmers: Black Forests Ravensdale kehrt auf Kickstarter zurück

Update: Kampagne erfolgreich beendet.

Update (26.05.2014): Im zweiten Anlauf hat es Black Forest Games mit der Kickstarter-Kampagne zu DieselStörmers (ehemals Ravensdale) geschafft und das Finanzierungsziel von 50.000 Dollar erreicht - wenn auch nur knapp.

Am Ende kamen 52.931 Dollar von 1.190 Unterstützern zusammen. Mithilfe des Geldes will man das Spiel in den kommenden Monaten in einen spielbaren Zustand bringen, um es auf Steam Early Access veröffentlichen zu können.


Originalmeldung (02.05.2014): Nachdem die Kickstarter-Kampagne zu Ravensdale von Black Forest Games (Giana Sisters: Twisted Dreams) im letzten Jahr noch gescheitert war, wagt man nun einen neuen Versuch.

Mit „DieselStörmers" hat das Projekt mittlerweile auch einen neuen Namen und auch inhaltlich hat sich das ein oder andere geändert.

Eure Aufgabe im Spiel besteht darin, eine Horde Goblins und Orks aus dem Städtchen Ravensdale zu vertreiben. Die ehemaligen Bewohner der Stadt sind wiederum mit Öl betriebene Kampfroboter, wodurch sich auch der neue Name ergibt.

Teile eurer Waffen könnt ihr dabei beliebig tauschen, wodurch sich mit der Zeit einiges an Material ansammeln soll. Spielen können das Ganze bis zu vier Spieler gemeinsam.

Auf der Kickstarter-Seite findet ihr auch einen Link zu einem spielbaren Prototypen. Das Ziel der Kampagne sind übrigens moderate 50.000 Dollar.

Die Veröffentlichung von DieselStörmers erfolgt auf jeden Fall für PC, Linux und Mac. Geplant sind außerdem Umsetzungen für Xbox One, PS4 und Wii U. Später will man auch eine DRM-freie Version anbieten.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare