Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Europa Universalis 4: Neue Erweiterung Mandate of Heaven angekündigt

Abstecher nach Asien.

Mit Mandate of Heaven hat Paradox heute eine neue Erweiterung für Europa Universalis 4 angekündigt.

Sie soll „demnächst" über Steam und im Paradox Store erhältlich sein, ein genauer Termin steht noch aus.

Mandate of Heaven bringt die großen ostasiatischen Nationen ins Spiel, etwa China während der Ming-Dynastie, Japan oder das Volk der Mandschu.

„Ein Kernstück von Mandate of Heaven ist die Verwaltung des Himmelsreichs, das vergleichbar mit dem Römischen Imperium aus dem Hauptspiel Europa Universalis 4 ist. Die Spieler müssen ihre Macht erweitern, um das imperiale System reformieren zu können und damit die Kontrolle über das Mittlere Reich und des gesamten Kontinents zu stärken", heißt es.

Auf YouTube ansehen

In vier Zeitaltern könnt ihr euch dabei Vorteile verdienen, die bis zum Ausruf einer goldenen Ära reichen. Häufig genutzte diplomatische Aktionen könnt ihr künftig über das Macrobuilder-Interface erreichen und es erwarten euch neue Events und Entscheidungen.

Read this next