Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fallout: New Vegas kommt über Namco

Irgendwann in diesem Jahr

Namco Bandai wird den Vetrieb von Bethesdas und Obsidians Fallout: New Vegas übernehmen, das später in diesem Jahr erscheinen soll.

Genauer gesagt hat man sich die PC-, Xbox-360- und PS3-Vertriebsrechte für Frankreich, Deutschland, Österreich, die Schweiz, Spanien, Portugal, Italien, Skandinavien, Benelux, Australien und Neuseeland gesichert.

"Wir freuen uns, mit Namco Bandai Partners beim Vertrieb von einem unserer Vorzeigetitel zusammenzuarbeiten. Fallout: New Vegas baut auf die umfassende Spielerfahrung auf, die Fallout 3 zum Spiel des Jahres 2008 machte. Wir sind extrem froh, den Fallout-Fans eine weitere erstklassige Spielerfahrung anbieten zu können", sagt ZeniMax Europes Managing Director Sean Brennan.

"Diese Vereinbarung für Fallout: New Vegas unterstreicht die exzellenten Vertriebskanäle, über die Namco Bandai Partners in Europa verfügt", fügt Namco Bandais Alberto González Lorca hinzu. "Wir sind begeistert, mit Bethesda eng an der Fallout-Marke arbeiten zu können und dabei zu helfen, dieses aufregende und äußerst tiefgehende Spiel zu veröffentlichen."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare