Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Beerdigung von Red Dead Online: So haben die Fans getrauert

Red ist Dead.

Update vom 14. Juli 2022: Gestern trauerten zahlreiche Fans von Red Dead Online auf der zuvor geplanten Beerdigung für das Spiel. Die Community hat sich ein paar kreative Ideen ausgedacht, um dem Spiel würdig zu gedenken.

Der erste Nutzer teilt einen flammenden Schriftzug mit Herz:

Natürlich darf auch der klassische Grabstein mit schwarzer Garderobe nicht fehlen:

Ein ehemaliger Spieler genoss noch ein letztes Mal die Aussicht in Red Dead Online, bevor er seinem alten Freund auf der Beerdigung Lebewohl sagte:

Es wurde viel geweint, zusammen am Feuer gesessen und sich an die schönen Zeiten erinnert. Gemeinsame Märsche, Heißluftballonfahrten und alkoholische Getränke gehörten ebenfalls zum Event.

https://twitter.com/Garglegoyle_/status/1547312023087742976

Wart ihr bei der Beerdigung dabei? Und wie habt ihr das spiel in Erinnerung? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.


Ursprüngliche Meldung vom 6. Juli 2022: Holt eure besten schwarzen Anzüge und Kleider aus dem Schrank, denn Fans von Red Dead Online und Red Dead Redemption 2 versammeln sich nächste Woche, um Abschied von Rockstars Online-Titel zu nehmen und auf die Lage des Spiels aufmerksam zu machen.

Red ist Dead und Online wird gefeiert

Red Dead Online wurde bereits sehr lange sich selbst überlassen. Ohne neues Futter für die Spieler ist das Game langsam verhungert. Die letzte Update-Mahlzeit für Red Dead Online gab es am 13. Juli 2021 - vor fast genau einem Jahr.

Dieses Datum haben sich die Fans des Franchise jetzt als Anlass genommen, um dem Spiel Lebewohl zu sagen und sich in ihren düstersten Beerdigungsanzügen online zu versammeln - Hoffnung auf weitere Updates macht sich hier niemand mehr. Oder doch?

Wer Screenshots von dieser kollektiven Trauerveranstaltung macht, wird gebeten, diese mit dem Hashtag #SaveRedDeadOnline zu versehen. Das deutet doch noch auf einen Funken Hoffnung hin, dass die Fans doch noch nicht kampflos weiterziehen können, und das trotz der Beerdigung.

Die Fan-Seite Red Dead News hat auf Twitter zur einjährigen Feier des Inhaltstodes eingeladen: "Wer hat also Lust dazu? Eine Beerdigung, um ein Jahr nach der Einstellung von Red Dead Online zu feiern? Verkleidet euch in eurer besten Trauerkleidung, ladet eure Freunde dazu ein, markiert uns auf den Bildern und verwendet die unten stehenden Hashtags!" Ob diese große Gedenkfeier doch noch das Team von Rockstar berühren kann?

Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare