Red Dead Redemption

Spotlight

Schlüsselereignisse

Red Dead Redemption sieht in 4K auf der Xbox One X sensationell aus

Die Schlagzeile? Red Dead Redemption ist jetzt auf der Xbox One X in nativen 4K spielbar. Im Vorfeld der Veröffentlichung des Nachfolgers im Oktober 2018 wurde der Xbox-360-Klassiker zur wachsenden Liste der abwärtskompatiblen Titel hinzugefügt, die auf der X-Hardware laufen und auf Emulator-Ebene verbessert werden, um in nativer 4K-Auflösung zu laufen - und dabei das 2x MSAA des Originals beibehalten. Die Tatsache, dass sich das Spiel endlich aus seinem ursprünglichen 720p-Korsett befreit hat, ist auch aus anderen Gründen eine große Sache. Red Dead Redemption erschien nie für den PC, diese für die Xbox One X angepasste Version ist wahrscheinlich die beste Version des Spiels, die wir jemals kriegen.

In ihren besten Momenten sind die Verbesserungen auf der Xbox One X eine Offenbarung. In der 4K-Auflösung stechen Effekte wie Hitzeschleier und Lichtstrahlen brillant hervor, während ihr durch die Straßen von Armadillo spaziert. Selbst kleine Interaktionen zwischen NPCs sind in der Ferne besser auszumachen. Vor allem nachts sticht der Sternenhimmel bei klaren Wetterbedingungen hervor. Er sieht gestochen scharf aus und ist eines der deutlichsten Anzeichen des 4K-Upgrades. So beeindruckend es auch ist, es ist nicht ganz auf Augenhöhe mit einem vollständigen Remaster. Texturen und HUD-Elemente bauen nach wie vor auf den ursprünglichen Xbox-360-Assets auf. Trotz des steifen und ein Stück weit kantigen Looks, der auf den Last-Gen-Einschränkungen der Polygonzahl beruht, geht diese Welt doch oftmals überzeugend als moderner Titel durch.

Wie bei anderen abwärtskompatiblen Spielen wie Crackdown oder Forza Horizon scheint die höhere Auflösung auf der Xbox One X den ursprünglichen Artworks zu schmeicheln. Man nutzt einen negativen LOD-Bias bei den Texturen, um für qualitativ bessere Mip-Maps zu sorgen, was wunderbar zur verbesserten Auflösung passt. Aber gibt es andere Verbesserungen bei den Schatten, LODs oder Effekten? Könnte uns das einige Features einer PC-Version bescheren, die wir nie erhielten? Oder ist der Sprung auf 4K das Beste, was wir bekommen? Vermutlich könnten viele dieser Variablen, zum Beispiel die Schatten, auf Emulator-Ebene verbessert werden (wie zum Beispiel bei dem für die X verbesserten Assassin's Creed), um für eine bessere visuelle Genauigkeit zu sorgen, die zu einem Ultra-HD-Display passt. Wie sich herausstellt, wird Red Dead Redemption originalgetreu emuliert. Bis auf eine Ausnahme gibt es keine zusätzlichen Features.

Weiterlesen...

Red Dead Redemption Cheats, Tipps & Tricks (Xbox 360, PlayStation 3)

Unverwundbarkeit, Waffen, unendlich Munition, Geld, Ruhm, Ehre, Outfits, Kopfgeld und vieles mehr.

Mit Red Dead Redemption hat Rockstar einen erfolgreichen Westernableger auf GTA-Basis geschaffen, der zahlreiche Fans für sich gewinnen konnte. Und wie für Rockstar üblich, geben sie den Spielern jede Menge Möglichkeiten zur Hand, um sich mit Cheats aus schwierigen Situationen zu retten oder Dinge auszuprobieren. Die Cheat-Codes sind als Textschnipsel im Spiel versteck und müssen nur gefunden und richtig zusammengesetzt werden. Das haben wir für euch bereits erledigt. Ihr müsst euch nur noch den Cheat aussuchen, den ihr haben wollt, und schon könnt ihr loslegen. Egal ob es Unsterblichkeit, Waffen, unendlich Munition, Outfits, ein Pferd oder eine Kutsche sein soll, all das und vieles mehr findet ihr in der nachfolgenden Liste. Zudem verraten wir euch einige Tricks, wie ihr auch ohne Cheats an jede Menge Geld kommt, wilde Pferde zähmt, beim Pokern Geld und Ruhm erlangt oder Grizzlys leicht erledigt.

THQs Rubin: Wir brauchen unser eigenes Skyrim oder Red Dead Redemption

Neuer Chef des Publishers glaubt, dass Saints-Row-Entwickler Volition noch besser sein kann.

Ein schlechtes Spiel war Saints Row: The Third wahrlich nicht. Dafür sprechen neben den durchweg guten Kritiken auch die über vier Millionen verkauften Exemplare. Aber dennoch glaubt THQs neuer Präsident Jason Rubin, dass THQ und auch Volition es besser können.

Red Dead Redemption: Details zum DLC Helden und Außenseiter veröffentlicht

Wie wir vor kurzem bereits berichtet haben, arbeitet man bei Rockstar an weiterem DLC für Red Dead Redemption. Nun gibt es auch konkretere Details dazu.

Das Ganze trägt den Namen "Helden und Außenseiter", ist kostenlos und als Dankeschön für die Fans und deren "großartige Unterstützung" für den Multiplayer-Modus gedacht.

Dementsprechend bringt das Paket auch Multiplayer-Inhalte mit sich, etwa einen egrauten Revolverhelden als Charakter oder neue Karten für Schießerei, Schnapp die Tasche, Banden-Matches und andere beliebte Online-Modi.

Weiterlesen...

Die 14jährige Mattie Ross ist fest entschlossen, den kaltblütigen Mord an ihrem Vater nicht ungesühnt zu lassen. Da die Behörden ihr nicht helfen, will sie den feigen Mörder Tom Chaney mit eigenen Mitteln seiner gerechten Strafe zuführen. Für 100 Dollar engagiert sie den trunksüchtigen und raubeinigen U.S. Marshall Rooster Cogburn, der es mit dem Gesetz selbst alles andere als genau nimmt.

Update für Red Dead Redemption

Update für Red Dead Redemption

Behebt einige Probleme

Rockstar hat ein neues Update für Red Dead Redemption veröffentlicht, das eine Reihe von Problemen mit dem Hauptspiel und den DLCs aus der Welt schaffen soll.

Unter anderem hat man wieder die Multiplayer-Kompatibilität zu Spielern aus Japan hergestellt und dafür gesorgt, dass das Lasso beim schnellen Reiten nun korrekt reagiert.

Im "Liars & Cheats"-DLC bleibt ihr nun nicht mehr an bestimmten Stühlen hängen, wenn ihr euch setzt, und im Falle einer abgebrochenen Verbindung verweilt die Kamera nicht mehr im Würfelspiel, während der Spieler in den Free-Roam-Mode zurückversetzt wird oder einen anderen Modus wählt.

Weiterlesen...

Spannende Tage liegen hinter euch und mit Sicherheit wartet ihr schon ungeduldig auf die zehn Spiele, die ihr auf die ersten zehn Plätze unserer Top 50 des Jahres gewählt habt. Welcher Titel hat es auf die Spitzenposition geschafft? Gibt es noch Überraschungen? Oder kommt doch alles so, wie man es erwartet hat?

Red Dead Redemption bedeutet für Take-Two einen Geldsegen, den wohl nur die wenigsten bei der Ankündigung des Titels für möglich gehalten hätten: Beinahe acht Millionen verkaufte Einheiten des Western-Opus beförderten die jüngst veröffentlichte Quartalsbilanz des Herstellers fast im Alleingang in die schwarzen Zahlen.

Red Dead Redemption: Rockstar arbeitet an Patch gegen Cheater

Rockstar arbeitet derzeit an einem Update für Red Dead Redemption, das sich vor allem Cheatern im Multiplayer-Modus widmen soll.

Wie man auf der eigenen Website angibt, ist man sich bewusst, dass es hier und da einige Leute gibt, die andere mit ihrem Spielverhalten stören oder Bugs ausnutzen.

"Innerhalb des nächsten Monats" soll daher dieses Update für beide Systeme erscheinen und sich um eben jene Cheater und Hacker kümmern. "Diejenigen, die zweifelsfrei als Cheater enttarnt wurden, werden für einen gewissen Zeitraum aus der Onlinewelt von Red Dead ausgesperrt."

Weiterlesen...

Digital FoundryRed Dead Redemption: Welt in Bewegung

Zeitraffer-Video von Rockstars Western-Opus

In einer Woche, in der Red Dead Redemption seine sommerliche Verkaufszahlendominanz bewies und in der neuer DLC angekündigt wurde, hat Digital Foundry sich daran gemacht, sein eigenes RDR-Projekt zu vollenden: Die Welt, die Rockstar San Diego geschaffen hat, mittels der Schönheit eines Zeitraffer-Videos zur Schau zu stellen.

Der erste DLC für Rockstars Western-Meisterwerk Red Dead Redemption (den Test gibt’s hier) nennt sich bekanntlich „Outlaws bis zum Schluss“ und soll das Hauptspiel um einen Koop-Modus mit entsprechenden Missionen erweitern. Nun hat das kostenlose DLC-Paket einen Termin erhalten.

Red Dead Redemption - Komplettlösung

Walkthrough, Tiere, Nebenmissionen, Freischaltbares

Wer sich wieder einmal in einer lebendigen Welt verlieren möchte, für den ist Red Dead Redemption das perfekte Geschenk. Rockstar hat es mal wieder geschafft, eines der umfangreichsten Spiele der letzten Jahre zu schaffen. So umfangreich, dass es einen auf den ersten Blick glatt erschlägt, wenn man sich die Bedingungen für die ersehnten 100 Prozent anschaut. Denn neben den ganz normalen Story-Missionen erwarten euch freundliche Fremde, denen ihr helfen müsst, zahlreiche Challenges, freischaltbare Outfits und noch vieles mehr. Wer bei dieser Fülle an Aufgaben den Überblick verliert, ist bei uns genau richtig.

SuperHyperTurbo - Special: Red Dead Redemption

Impressionen aus dem Wilden Westen

Mit Red Dead Redemption legt das Rockstar Team aus dem sonnigen San Diego den Nachfolger zum 2004 erschienenen ersten Teil nach. Inhaltlich bietet das Spiel sowohl altbewährtes aus dem GTA-Universum sowie neue Spielmechaniken.

Red Dead Redemption

Gameplay-Videos: Auf der Jagd nach Wölfen, Kopfgeld und Gangstern

Die Story von Red Dead Redemption ist nur der Anfang. Das Spiel bietet auch nach der Vollendung noch dutzende Nebenaufgaben, kleine Missionen und interessante Features, die euch über viele Stunden hinweg beschäftigen können. Es ist eine gewaltige Welt mit Schätzen, jede Menge Jagdmöglichkeiten, Gangsterbanden und Herausforderungen.

Red Dead Redemption

Update: Unsere Lösung zu Red Dead Redemption ist online.

Wow. Mehr fällt mir nach ca. 20 Stunden Red Dead Redemption nicht mehr ein. Was Rockstar hier, allen Unken- beziehungsweise Ehefrauenrufen zum Trotz, auf die Beine gestellt hat, macht sprachlos und fasziniert. Mal ganz abgesehen von einem eher mittelmäßigen und wenig beeindruckenden Einstieg, macht der Titel sonst praktisch alles richtig. Story, Charaktere, Vielfalt, Steuerung, Grafik und vor allem Interaktivität bewegen sich auf absolutem Spitzenniveau. Mir fällt ernsthaft kein nennenswerter Fehler ein, den sich Red Dead Redemption über die gesamte Spielzeit erlaubt.

Im Rahmen des Themas und des Genres hat Rockstar ein Meisterwerk voller Kreativität und Seele auf die Bühne der Videospiel-Welt gezaubert. Ein Tribut an unser liebstes Hobby, ein Vorbild für die versammelte Konkurrenz und eine Liebeserklärung an den Wilden Westen. Ein Abenteuer voller einmaliger Momente, tragischer Story-Wendungen und einer Welt, die wahrhaft lebt und atmet. Und das Beste? Ihr bekommt das Ganze von uns ohne Spoiler oder sonstige Schweinereien geliefert.

Weiterlesen...

Rockstar Games veröffentlicht Launch-Trailer zu Red Dead Redemption

Rockstar Games hat am Abend den Launch-Trailer zu Red Dead Redemption veröffentlicht.

Das Western-Abenteuer erscheint in der kommenden Woche am Freitag, den 21. Mai, für die Xbox 360 und PlayStation 3 - auch hierzulande in ungeschnittener Fassung. Ebenso ist eine Limited Edition mit herunterladbaren Zusatzinhalten und dem Digital-Soundtrack des Spiels erhältlich.

Eine Woche vor dem Verkaufsstart verschafft euch der Launch-Trailer also nochmal einen allgemeinen Überblick über das, was euch in Rockstars virtuellem Wilden Westen erwartet.

Weiterlesen...

Red Dead Redemption

Red Dead MMO?

Perfekt animierte Pferde? Check. Interessante Charaktere? Check. Packende Story? Check. Glaubwürdiger Sex? Check. Geniales Waffenhandling mit Euphoria-Physik? Check. Bombastische Spielwelt? Check. Was fehlt eigentlich noch, um Red Dead Redemption in einen absoluten Hitkandidaten zu verwandeln? Genau, eigentlich nichts, aber Rockstar wäre nicht Rockstar, wenn sie nicht noch einen oben draufsetzen. Deshalb gibt es dazu passend einen wirklich sinnvollen Multiplayer-Modus, der mehr bietet als den üblichen Deathmatch-Mist.

Red Dead Redemption

Wilder Sex im Wilden Westen

Guter Sex in Videospielen ist selten. Oft wirken die Bildschirmfiguren wie schlechte Porno-Schauspieler in Sextötern. Gerade das ansonsten so hervorragende Dragon Age liefert Wollunterwäsche statt nackter Haut. Während sich zum Beispiel die Herrin des Waldes in den normalen Zwischensequenzen mehr entblößt als verhüllt zeigt, steigt das komplette Ensemble mit Unterwäsche ins Bett. Meiner Meinung nach komplett unglaubwürdig. Und auch bei Grand Theft Auto IV sorgten die Damen aus dem Strip-Club für Belustigung: Mit seltsamen Kreuzen auf den sekundären Geschlechtsmerkmalen und hölzernen Gliedmaßen eher lustig als wirklich sexy.

Red Dead Redemption: Trailer

Red Dead Redemption: Trailer

"Mein Name ist John Marston"

2009 stand bei Rockstar Games und 2K Games im Zeichen der beiden Download-Episoden für Grand Theft Auto IV, aber auch Borderlands wollen wir an dieser Stelle natürlich keineswegs unterschlagen.

Da selbige nun aber hinter uns liegen, richten wir den Blick in die nicht allzu ferne Zukunft. Und was sehen wir da? Ein prall gefülltes Portfolio aus dem Hause 2K: BioShock 2, Mafia 2, Max Payne 3 und Red Dead Redemption. Alles große Namen, verbunden mit großen Erwartungen.

Speziell um Red Dead Redemption ist es nach der ursprünglichen Ankündigung etwas ruhiger geworden. Bis heute zumindest, denn passend zum 1. Dezember serviert man uns einen brandneuen Trailer mit dem Titel "Mein Name ist John Marston", der zugleich auch den Releasetermin verrät.

Weiterlesen...

Ich liebe Western-Filme. Nicht der alte Cowboy vs. Indianer-Mist mit eindimensionalen Figuren, unglaubwürdigen Feuergefechten und knallroten Indianern, sondern moderne Vertreter, wie Erbarmungslos, Tombstone, Wyatt Earp oder Open Range. Echte Hardcore-Western, die die Gesetzlosigkeit des Wilden Westen auf einmalige Weise in Bilder, Figuren und Geschichten gießen. Viel Dreck, Blut und Charakter, keine Schwarz-Weiss-Zeichnung, nur die harte Grauzone, die sich Realität nennt.