Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fünfter PC-Patch und DirectX-12-Support für Deus Ex: Mankind Divided verfügbar

Derzeit noch als Beta.

Der fünfte PC-Patch für Deus Ex: Mankind Divided ist da.

Er trägt die Versionsnummer „v1.4 build 545.4_P5" und soll weitere Probleme im Spiel beheben, Absturzursachen beseitigen und mehr. Die Patch Notes lest ihr nachfolgend:

  • Fixed a freeze that happened for some players during the subway loading scene.
  • Fix for issue where massive stalls would occur in Prague.
  • Fixed issue where players could no longer save when they ran out of Steam Cloud space. (When the player runs out of space, the oldest saves will now be removed from the Steam Cloud. They will NOT be deleted and are still available from disk. They will remain present in your in-game 'load game' list.)
  • Improved shadow behaviour in the distance when Contact Hardening Shadows is turned on.
  • Fixed issue where tutorial messages could stay/re-appear on-screen after completing the tutorial.
  • Fixed an issue where players could lose input control when hacking certain computers.
  • Fixed various UI issues.

Zugleich hat man eine erste Preview-Version des DirectX-12-Supports für das Spiel veröffentlicht. Ihr könnt diese Version installieren, wenn ihr in der Steam-Bibliothek die Einstellungen des Spiels aufruft und im Betas-Tab „dx12_preview" auswählt.

Die Veröffentlichung der finalen Version ist für den 19. September geplant, dann auch mit Multi-GPU-Support. Bis dahin will man aber schon Feedback der Spieler sammeln, damit die finale Fassung so gut wie möglich wird.

In diesem artikel

Deus Ex: Mankind Divided

PS4, Xbox One, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare