Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots

Schlüsselereignisse

Eurogamer.de Frühstart - 30.11.2012

Erster Patch für Far Cry 3, Mojangs 0x10c womöglich mit Abo und Insane angeblich bei neuem Studio wieder in Arbeit.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 9.11.2012

Humble Bundle for Android 4 erhältlich, Live-Streaming via Origin und Natural Selection 2 startet erfolgreich.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Offene Welt: Kojima Productions stellt Metal Gear Solid: Ground Zeroes vor

Spielt basiert auf der Fox-Engine und wurde auf einem aktuellen PC präsentiert. (Update 3)

Update 3: Auf den bislang verfügbaren Bildern ist offensichtlich Solid Snakes Mentor Big Boss zu sehen. Einerseits kann man auf dem unteren Bild offenbar unter anderem einen Teil seiner Augenklappe sehen, andererseits auch das "Militaires Sans Frontières"-Logo auf seinem Arm.

Eurogamer.de Frühstart - 30.8.2012

Metal Gear Solid kommt ins Kino, Phoenix Wright für iOS und neues Professor Layton für den 3DS.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 6.8.2012

Multiplayer-Mod für Just Cause 2, Vanguard wird free-to-play und keine Multiplayer-Beta zu Assassin's Creed 3.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 11.7.2012

Neuer kostenloser DLC für Mass Effect 3, Trophäen für MGS4 und LucasArts sucht Mitarbeiter für FPS.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Kojima bestätigt Metal Gear Solid 5 nicht

Update: Ein simpler Übersetzungsfehler löst allerlei Spekulationen aus.

Update: Wie Eurogamer.de erfahren hat, hat sich bei Kojimas Aussage ein kleiner Übersetzungsfehler eingeschlichen - mit großen Auswirkungen.

Metal Gear Solid 4: Demo im PS Store

Mit Demos zu Mirror's Edge und EndWar

Mit den gestrigen Updates der Playstation Stores veröffentlichte Konami recht überraschend und ohne vorhergehende Ankündigung eine Demo zu Metal Gear Solid 4, das im späten Frühjahr dieses Jahres erschien.

Metal Gear Online-Addon bald da

Neue Maps und Charaktere, Spielmodus

"Das lang erwartete Metal-Gear-Online-Gene-Expansion-Addon ist endlich verfügbar!", freut sich Konami auf der offiziellen MGO-Homepage verkünden zu können.

Metal Gear Online

Metal Gear Online

Von Metal, Gear und Online

Eine Test-Extrawurst für den Online-Modus eines längst erschienenen Spieles? Warum das? Nun, einerseits standen uns zum Testzeitpunkt vor Release noch nicht ausreichend regelmäßige Opfer zur Verfügung. Andererseits lässt sich die Performance und die Stabilität eines Online-Games, das noch nicht annähernd unter Volllast laufen muss, selten zuverlässig beurteilen. Hier ist er also, unser gereifter Senf zu Konamis „Metal Gear Online-Starterpack“.

Moment, Starterpack? Das ist natürlich nicht der offizielle Titel des Spiels, dennoch wird MGO von Konami so gesehen. Für die Zukunft sind nämlich kostenpflichtige Zusatzinhalte geplant, die die Spielerfahrung Stück für Stück an Mehrwert bereichern sollen. Wer nicht gedenkt, auch nur einen Heller zu blechen, kommt natürlich trotzdem in den vollen Genuss aller sieben Spielmodi, verteilt über 5 Maps, die mehr oder minder direkt an MGS 4 (die unterkühlte Grozny Grad-Map sogar an Teil 3) angelehnt sind.

Zunächst einmal fällt auf, dass es ziemlich umständlich ist, überhaupt seinen ersten Fuß in die Tür zur fetzigen Netz-Schleicherei zu bekommen. In Ermangelung eines unifizierten PS3-Online-Dienstes war Konami gezwungen, sich selbst eine Infrastruktur für das Spiel zu überlegen.

Weiterlesen...

'Traumstart' für Metal Gear Solid 4

Mehr als eine Million Mal verkauft

Konami ist mit dem bisherigen Abschneiden von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots offensichtlich sehr zufrieden, immerhin bezeichnet man den Launch als 'Traumstart'.

Metal Gear Solid 4 (MGS4) - Komplettlösung

Solid Snakes letzte Reise gemeistert

Metal Gear Solid 4 ist ein Spiel mit vielen Facetten. Das höchste der Gefühle in diesem mit Gimmicks und Waffen geradezu gesegneten Stealth-Spiel ist es aber, ohne große Aufmerksamkeit zu erregen durch jeden einzelnen der spannend inszenierten Abschnitte zu gelangen.

Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots

Guns of the Patriots ist ein Spiel vieler Enden. Fast jeder lose Story-Faden, den Hideo Kojima in zehn Jahren MGS fallen ließ, wird im vierten Teil der Superhelden-/Agentensaga noch einmal aufgegriffen und am Schluss der Geschichte in den Rest des Universums eingeflochten. „Wer sind die Patriots?“ Wird geklärt. „Was ist wirklich mit Big Boss passiert?“ Spielt MGS 4! „Wie kann es sein, dass allein Liquids Arm Ocelot kontrolliert?“ Seit gestern weiß ich es.

Dies ist tatsächlich das erste Metal Gear Solid, das mehr Fragen beantwortet als es aufwirft. Einige dieser Antworten sind unglaublich elegant gelöst, machen mehr Sinn, als ich es jemals zu hoffen gewagt hätte und werden der Millionenschar an Fans einen seligen Schauer über den Rücken jagen. Bei anderen wiederum fragt man sich, warum Kojima-San seine Figuren gerade jetzt darüber palavern lässt. So verheddern sich auch die Story-Fäden dieses redseligen interaktiven Dramas unweigerlich irgendwann.

Es ist aber durchaus möglich, wenn auch nicht ganz einfach, Guns of the Patriots zu folgen. Die Fans werden sich gar im siebten Himmel wähnen, während Kojima ein informatives, aber unbarmherziges Bombardement aus Namen, Abkürzungen, Organisationen und Intrigen auf sie herabregnen lässt. Der Rest muss und wird das zwar nicht für große Erzählkunst halten, doch wirklich verübeln kann man dem exzentrischen Designer-Star diese Kapriolen diesmal nicht. Die MGS-Saga konnte gar nicht anders enden als in einem großen Spiel über das Leben, Sterben, über Kreise, die sich schließen – und in dem am Ende geheiratet wird.

Weiterlesen...

Erstes Metal Gear Solid für PSP/PS3

Außerdem: Neues PS3-Bundle in Japan

Glaubt man der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Famitsu, dann wird das erste Metal Gear Solid im Frühjahr über das PlayStation Network für PlayStation 3 und PlayStation Portable veröffentlicht.

Kojima arbeitet an brandneuem Konzept

Hat nichts mit Metal Gear Solid zu tun

Konamis Präsident Fumiaki Tanaka hat gegenüber Nikkei BP angegeben, dass Metal Gear Solid-Erfinder Hideo Kojima an einem brandneuen Spiel arbeitet, das nichts mit Metal Gear Solid zu tun hat.

Metal Gear Solid 4 am 12. Juni

Weltweiter Release

Nachdem Konami die Veröffentlichung von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots in den USA für den 12. Juni bestätigt hatte, folgt nun auch eine Angabe für Europa.

Metal Gear Online

Auf die Perspektive kommt es an

Auf den ersten Blick war Metal Gear Online zumindest optisch eine kleine Enttäuschung. Das kostenlose Multiplayer-Addon sah auf den 26-Zoll Bildschirmen des Vorführraums deutlich schlechter aus als die Singleplayer-Variante. Während auf dem großen Display die Tokyo Game Show-Demo von Metal Gear Solid 4 – siehe Vorschau – mit hochauflösenden Texturen, Anti-Aliasing und prächtigen Effekten für staunende Zuschauer sorgte, machte sich bei der Mehrspieler-Optik Ernüchterung breit.

PlayStation 3 2008: Endlich Vollgas

Die Rückkehr der Großen

Es war einmal, vor langer, langer Zeit, da lebte in einem kleinen Dörfchen eine bezaubernde, liebliche und sehr, sehr weise, aber dennoch unglaublich jung anmutende Fee. Tagein- Tagaus kündete das holde Wesen den ansässigen Bewohnern von ihren erlebten Abenteuern und erfreute so deren tristes Dasein in Abgeschiedenheit. Während eines trauten Zusammenseins am Lagerfeuer trug es sich zu, dass sich vor dem inneren Auge der Fee eine verheißungsvolle Vision abzeichnete. Sie sah die Geburt des dritten Sprösslings einer mächtigen Herrscher-Dynastie. Diesem Kinde sollten fortan viele Gefolgsleute zu Diensten sein und ihm auf Schritt und Tritt zur Seite stehen.

MGS4: Konami dementiert wieder

Keine Xbox 360-Version

In den letzten Tagen gab es mal wieder neue Gerüchte um eine Xbox 360-Umsetzung von Konamis Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots, die sich rasend schnell im Internet verbreiteten.

MGS4: 1 Mio. an einem Tag

Exklusivität hat ihren Preis

Nach Angaben eines der Assistant Producer muss sich Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots aufgrund der Produktionskosten schon am ersten Tag eine Million mal verkaufen.

Kennt Ihr das? Da übernimmt man – vollkommen freiwillig – eine Aufgabe, um ausnahmsweise auszuhelfen. Und dann? „Das hast Du ja super gemacht! Und weil Du das so super gemacht hast, darfst Du diese Woche gleich wieder ran!“ „Verdammt“, dachte ich. „Genial“, sagte ich. Und so kommen wir zu einer neuen Runde unseres Gewinnspiels. Irgendwie werde ich aber das Gefühl nicht los, dass mir diese Ehre noch öfter zuteil wird.

MGS 4: Demo nicht vor Release

Erst später geplant

Vor fast einem Monat verriet Kojima Productions' Ryan Payton im offiziellen Podcast, dass definitiv eine Demo zu Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots geplant ist. Mit weiteren Details hielt er sich allerdings zurück.

MGS 4: Keine weiteren Trailer?

MGS 4: Keine weiteren Trailer?

Das Spiel soll fertig werden

Seit der E3 vor zwei Jahren zeigte uns Kojima Productions ingesamt acht Trailer und eine Gameplay-Demonstration von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots. Material, über das sich die Fans ohne Zweifel gefreut haben.

Aber warum so viele? Assistant Producer Ryan Payton kennt die Antwort: "Man erwartet das von Kojima Productions. Wir lieben es, unseren Beitrag für aufregende Messen wie die Games Convention, E3 oder Tokyo Game Show zu leisten. Und ich glaube, wir haben Angst davor einige Personen zu enttäuschen, die von uns erwarten, dass wir bei jedem Event für große Furore sorgen."

"Trailer sind eine großartige Möglichkeit, um die Leute an eine der Stärken unseres Studios zu erinnern - ein filmreifes Spielerlebnis", so Payton. Dennoch könnte es durchaus möglich sein, dass man nach der Tokyo Game Show keinen weiteren Trailer mehr zu Gesicht bekommt. "Wir drängen derzeit auf die Fertigstellung des Spiels und haben entschieden, uns nicht mehr von weiteren Werbeaktionen ablenken zu lassen."

Weiterlesen...

MGS 4: Demo definitiv geplant

Auch in englischer Sprache

Vor einer Woche zerschmetterte Kojima Productions' Ryan Payton noch Gerüchte, wonach die auf der Tokyo Game Show gezeigte Demo von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots später auch im PlayStation Store veröffentlicht werden sollte.

Wirft man einen Blick auf die Videos von Metal Gear Solid 4 - und davon haben wir bereits einige, inklusive dem neuen, irren Trailer von der Tokyo Game Show -, könnte schnell der Eindruck entstehen, es handele sich um ein ungemein kompliziertes Spiel, angereichert mit vielen kleinen umständlichen Steuerungselementen. Und so wirkt es auch, wenn man Kojima bei einer Partie beobachtet. Glücklicherweise spielt es sich dann aber nicht so. Und dieses Urteil bezieht sich auf die Version, die man hier in Makuhari ausprobieren darf: Anfangs noch ein wenig seltsam, wird das Gameplay einladend simpel.

TGS: MGS4-Demo nicht im PSN

Zumindest im Moment

Es war zweifellos ein interessantes Gerücht, vor allem für PS3-Besitzer. Angeblich sollte die auf der Tokyo Game Show gezeigte Demo von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots später auch im PlayStation Store veröffentlicht werden.

TGS: Neue Details zu MGS 4

TGS: Neue Details zu MGS 4

Threat Ring, CODEC und Sixaxis

Hideo Kojima und Konami haben auf der Tokyo Game Show neue Details zu Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots verraten. Auf der Messe präsentiert Kojima nicht nur einen neuen Trailer, sondern auch das Spiel selbst. Zudem dürfen Besucher an 48 Konsolen selbst Hand anlegen.

Zu den Neuvorstellungen zählen unter anderem einige Charaktere, zum Beispiel der Waffenhändler Drebin, Akiba - ein Mitglied der Einheit von Meryl Silverburgh sowie Sunny, die verwaiste Tochter von Olga aus Metal Gear Solid 2. Jede dieser Figuren soll im neuen Trailer eine eigene Rolle spielen, zugleich darf man sich auf die Rückkehr von Metal Gear Ray und Metal Gear REX freuen.

Komplett neu in Metal Gear Solid 4 ist das so genannte "Threat Ring"-System. Dieser geriffelte Kreis wird rund um den Körper von Snake dargestellt und ersetzt das in den vorherigen Spielen verwendete Alarm-Feld. Dank des Threat Rings erkennt Ihr, ob in der Nähe befindliche Wachen Snake entdeckt haben. Bei einem weißen Ring könnt Ihr unbesorgt vorgehen. Die Farbe und das Aussehen verändern sich dann entsprechend je nach Bedrohungslage.

Weiterlesen...

GC: MGS4: Kojima enthüllt Bosse

Beschreibung der Gegner

Im Rahmen seiner Pressekonferenz auf der Games Convention hat Hideo Kojima einige Bossgegner aus Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots enthüllt. Dabei handelt es sich um frühere Soldaten, die durch ihr posttraumatisches Stresssyndrom in Killer verwandelt wurden. Alle sind schwarz gekleidet und sehen zum Teil wie Roboter aus.

MGS 4 für 360? Stimmt nicht

Händler gesteht Fehler ein

Die Website des Händlers HMV sorgte am Wochenende für so manche vergebliche Hoffnung, denn dort konnte man eine Xbox 360-Version von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots vorbestellen. Ein Fehler, wie HMV jetzt gegenüber GamesIndustry bestätigte.

Ende des Monats macht Metal Gear Solid-Erfinder Hideo Kojima einen Abstecher nach Leipzig zur Games Convention. Dort wird er zum ersten Mal in Europa eine spielbare Version von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots vorstellen.

MGS4: Neues Video um 17 Uhr

15 Minuten Gameplay

Metal Gear Solid-Fans dürfen sich heute Abend auf ein ganz besonderes Schmankerl freuen. Auf der Party anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Reihe zeigte Erfinder Hideo Kojima nämlich eine umfangreiche Präsentation von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots.

Der eine oder andere von Euch mag vielleicht heute schon folgende Nachricht gelesen haben: Metal Gear Solid 4 erscheint laut Microsofts Peter Moore nicht für die Xbox 360! Oder zumindest so ähnlich. Ganz so ist es aber dann doch nicht, denn dies hat er nie bestätigt.

E3: Neuer MGS4-Trailer kommt

E3: Neuer MGS4-Trailer kommt

Update: E3-Trailer bei EGTV

Noch nicht genug bekommen von den heutigen Metal Gear Solid 4-Impressionen auf Sonys E3-Pressekonferenz? Dann freut Euch schon mal auf den 17. Juli, denn dann zeigt Hideo Kojima noch weit mehr Spielszenen auf einem PlayStation-Event in Tokio.

Genaue Infos zu dessen Inhalt gibt es noch nicht, aber es soll sich um eine ausführliche Präsentation handeln. Auf jeden Fall etwas, worauf sich die Metal Gear Solid-Fans schon jetzt gewaltig freuen dürfen.

Bis dahin könnt Ihr Euch in unserer Galerie einige neue Screenshots vom heutigen Tage anschauen. Nach Vollendung von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriot will sich Hideo Kojimo übrigens aus der Reihe zurückziehen.

Weiterlesen...

E3: Kojimas letzter MGS-Teil

Das große Finale?

Metal Gear Solid-Erschaffer Hideo Kojima bestätigte gerade auf der Sony-Pressekonferenz, dass Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots der letzte Teil der Reihe ist, an dem er mitwirkt. Diese Tatsache muss aber natürlich nicht unbedingt das Ende für Metal Gear Solid bedeuten, zumal die Reihe sehr erfolgreich läuft.

MGS4: Wie lange noch exklusiv?

Konami denkt darüber nach

Verliert die PlayStation 3 mit Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots bald einen weiteren Exklusivtitel? Zumindest scheint man bei Konami derzeit durchaus darüber nachzudenken. Nebenbei gab das Unternehmen ebenfalls seine Meinung zur Preissenkung von Sonys Konsole ab.

MGS4 in diesem Geschäftsjahr

Aber wann genau?

Square Enix potentieller Kracher Final Fantasy XIII geht leider nicht mehr in diesem Geschäftsjahr an den Start. Blüht Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots ein ähnliches Schicksal?

Wohl kein anderes PS3-Spiel wird so sehnsüchtig erwartet, wie Kojimas Schlussakt der denkwürdigen Metal Gear Solid-Saga. Aber wird es dem japanischen Mastermind gelingen, alle losen Fäden zu einem schlüssigen Ende zusammen zu knüpfen? Werden tatsächlich alle Geheimnisse gelüftet? Und wird sich Snake wirklich die Kugel geben? Um ehrlich zu sein, kann unsere Vorschau zum jetzigen Zeitpunkt darauf keine Antworten bieten, liefert dafür aber sämtliche Fakten, einige interessante Vergleiche zu ehemaligen Titeln und viel, viel Vorfreude.

Famitsu-Herausgeber analysiert Konsolen-Markt

Xbox 360 braucht MGS 4, FF XIII

Wenn man sich so die traurigen Verkaufszahlen der Xbox 360 in Japan anschaut, kann man fast Mitleid mit Microsoft haben. Doch auch die Playstation 3 schwächelt unerwartet auf ihrem wichtigsten Markt. In der letzten Woche verkaufte Nintendo fast doppelt so viele Wii und dominiert damit klar die Ranglisten. Wie das Magazin gamefront.de berichtet, kommentierte Enterbrain-Präsident Hirokazu Hamamura in einem Vortrag in Japan ausführlich die gegenwärtige Situation.

MGS 4 mit bekannten Stimmen

Hayter wieder als Solid Snake

Metal Gear Solid 4 wird zwar voraussichtlich erst im nächsten Jahr erhältlich sein, aber immerhin gibt es jetzt mal wieder ein paar neue Informationen zum Spiel. Genauer gesagt: Zu den Synchronsprechern.

MGS4: Kojima vermisst das Rumble-Feature

...und verrät ein bisschen was.

Dem Official PlayStation Magazine verriet Metal Gear-Guru Hideo Kojima, dass er die Rumblefunktion des Playstation Pads vermisst. Sony hat dieses ja für die PS3 gestrichen und dafür den Sixaxis-Bewegungssensor integriert.

Metal Gear Solid 4 braucht Zeit

Erst Ende 2007 in Japan?

Metal Gear Solid 4 ist der vielleicht meisterwartete Titel für die PlayStation 3 - aber bis der dann auch tatsächlich erscheint, kann offenbar noch viel Zeit vergehen. Wie unsere Kollegen von Eurogamer.net unter Berufung auf das japanische Magazin Famitsu Weekly berichten, soll das Spiel frühestens Ende 2007 in Japan erscheinen. Designer Hideo Kojima selbst geht von noch über einem Jahr Entwicklungszeit aus. Für Europa würde das bedeuten, dass Metal Gear Solid 4 wohl frühstens im Frühling 2008 erscheinen könnte. Nicht so früh, wie sich viele Spieler erhofft haben.