Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Infinity Blade erscheint am 9. Dezember

Chairs Spiel nach Shadow Complex

Kaum einen Monat angekündigt, kommt Epics ambitioniertes iPhone-/iPad-Projekt Infinity Blade auch schon in eineinhalb Wochen auf den Markt. Am 9. Dezember ist demnach Stichtag.

Warum ein iPhone-Spiel uns eine News wert ist? Nun, Infinity Blade wird von Chair Entertainment entwickelt und die zeichneten ja bereits für das exzellente Shadow Complex verantwortlich.

Zudem basiert der Schwertkampf-Titel auf derselben Technik, der wir die eindrucksvolle Citadel-Demo zu verdanken haben. Er steigt rein optisch damit problemlos mit allem in den Ring, was man auf PSP und Co. zu sehen bekommt.

Doch seht selbst:

Die Pressemeldung spricht von einem zahmen Kostenpunkt von 5,99 US-Dollar.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare