Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Mass Effect: Andromeda - Zusätzliche Aufgaben

Alle zusätzlichen Aufgaben im Heleus-System

In Mass Effect: Andromeda gibt es eine Tonne an sogenannten zusätzlichen Aufgaben. So nennt das Spiel alles, was ein bisschen aus dem direkten Raster der Planeten-bezogenen Quests fällt, was im Laufe des Spiel erst irgendwann gelöst werden kann oder sie einfach länger hinzieht. Manchmal sind es Kleinigkeiten, manchmal dauert es länger. Hier ist auf jeden Fall die Lösung für all diese zusätzlichen Aufgaben.


Mass Effect: Andromeda - Zusätzliche Aufgaben: Die Nexus kennenlernen, Weg eines Helden, Verstorbener Bruder

Zusätzliche Aufgabe - Nexus - Die Nexus kennenlernen

Sprecht in dieser Nebenmission mit Tann, Kesh, Kandros und Addison.

Ihr findet Addison oben auf der Brücke an der Hauptkonsole. Sprecht mit ihr und beantwortet die Frage. Dann könnt ihr eine Reihe Fragen stellen, um mehr zu erfahren.

Geht die Brücke nach unten und durch die Tür nach Norden, um in Keshs Büro zu kommen Sprecht mit ihm. Redet über alle Themen und dann geht aus dem Büro.

Lauft die Treppe links nach unten in die große Halle mit dem Baum, dann rechts. In der Ecke findet ihr das Milizbüro und Kandros.

Jetzt geht durch die Halle nach Osten, wo der Wissenschaftler Professor Herik vor sich hinwandert. Sprecht mit ihm.

Zuletzt geht zurück in Richtung Brücke, dann nach Süden, wo ihr mit Tann sprecht. Wenn ihr noch nicht da wart, bekommt ihr das Gespräch für die nächste Hauptmission. Anschließend könnt ihr Tann erneut ansprechen und die Aufgabe ist gelöst.


Zusätzliche Aufgabe - Nexus - Weg eines Helden

Eine Asari-Journalistin - Keri T'Vessa - möchte mit euch sprechen. Ihr findet sie an Bord der Nexus-Basis im Docking-Bereich. Sprecht mit ihr und wenn ihr zustimmt, mit ihr zu sprechen, dann könnt ihr ihre Fragen beantworten, wie ihr es für richtig haltet.

Nach und nach wird sie euch zu euren Abenteuern befragen, wartet einfach, bis der "Anruf" für ein neues Interview kommt.

Nachdem ihr den ersten Außenposten auf Eos gegründet habt, trefft ihr Keri auf der Brücke des Nexus.


Zusätzliche Aufgaben - Nexus - Verstorbener Bruder

Geht relativ zum Start des Spiels in die Kryostation, gleich links auf der ersten Pritsche findet ihr Nigel McCoy. Sein Bruder ist auf Eos gestorben und er bittet euch, seinen Anhänger zu einem bestimmten Ort auf dem Planeten zu bringen. Am besten erledigt ihr das, wenn ihr die Hauptmission soweit gespielt habt, dass Eos nicht mehr völlig verstrahlt ist.

Fliegt nach Eos und direkt nach Norden oberhalb der ersten Basis seht ihr einen Felsvorsprung. Fahrt ein Stück entlang der Klippe und dann rechts nach oben, dann weiter, bis ihr den Punkt, den der Marker zeigt, erreicht habt. Legt den Anhänger ab und das war es auch schon.


Mass Effect: Andromeda - Zusätzliche Aufgaben: Die Benennung der Toten, In der Zukunft erwacht, Defekte Kabel

Zusätzliche Aufgaben - Eos - Die Benennung der Toten

Ihr stoßt bei eurem ersten Ausflug auf Eos auf einen Leichnam, der direkt vor dem Aliengebäude liegt, das ihr auf das seltsame Signal untersuchen sollt. Ihr erfahrt, dass diese Leiche nicht die einzige ist und ihr auch nach den anderen die Augen aufhalten sollt.

Eine zweite Leiche liegt in der Siedlung am östlichen Ufer des Sees auf einer Plattform, die zu den Gebäuden nach oben führt. Sobald Ryder meldet, dass er sie gefunden hat, scannt ihr die Leiche. Links neben dem Gebäude findet ihr einen toten Turianer, den ihr scannt. Verlasst ihr die Siedlung nach Osten den Hand hoch, liegt direkter hinter dem Strahlenschutzschild eine Leiche im Sand.

Direkt westlich des Landeplatzes der Tempest, an der Straße vor dem Alien-Monolithen. Scannt die Leiche im Sand direkt an der Straße.

An dem Alien-Monolithen ganz im Westen, wenn ihr in der Mitte der Konstruktion steht rechts neben dem südlichen Konstrukt liegen zwei Leichen im Sand. Ihr müsst nur die eine davon scannen.


Zusätzliche Aufgabe - Eos - In der Zukunft erwacht

In dem Container des Händler in der Kolonie Prodomos auf Eos findet ihr links ein Terminal mit einer Nachricht. Lest diese und bestätigt sie, um die Mission zu bekommen.

Auf einem Plateau nach Südosten nahe der Basis 2 am östlichen Ufer des Sees vor einem großen Steinbogen findet ihr einen Sender und ein Datenpad. Lest das Datenpad. Ihr sollt den Notfall-Sammelpunkt finden, zu dem euch der Marker bringt. Dann, wenn ihr an dem Punkt seid, wo ihr einen neuen Außenposten erreichtet habt - also die Atmosphärenreiniger gestartet wurden - geht es zurück zu Addison auf dem Nexus. Sprecht mit Addison auf der Brücke der Nexus.

Nachdem euch Assistent Brecka im Laufe der Hauptmission erklärt hat, wie ihr die ALP-Statuskontrolle benutzt, könnt ihr auch einzelne Kolonisten aufwecken, indem ihr mit Brecka sprecht. Damit habt ihr die Mission gelöst, ihr könnt später sehen, ob sich die so Beglückte darüber freut.


Zusätzliche Aufgabe - Nexus - Defekte Kabel

Auf der Nexus trefft ihr nach den ersten Missionen im hinteren Teil des Dockingbereichs einen Techniker in Orange, der scheinbar eine Art Pflanzenkasten scannt. Er heißt Shapirao, sprecht mit ihm. Er wird euch sagen, dass es ein paar defekte Kabel in der Basis gibt, für die er keine Lösung hat.

Zuerst geht ihr in das Tech-Labor im Nord-Westen des Dockingbereichs. Wenn ihr reinkommt, steht an der linken and ein Inkubator, den ihr scannt. Danach geht raus und nach links / Norden in das Kulturzentrum. Hier scannt ihr den Computer am Schreibtisch der Leiterin.

Jetzt fahrt zu der Kommandozentrale der Nexus. Wenn ihr ankommt, lauft einfach durch die Halle mit dem Baum geradeaus nach Osten, ihr seht, dass der eine Computer hinten links flackert. Scannt ihn. Schließlich lauft ihr zurück durch die Halle und die rechte Rampe in Richtung Brücke hoch, dann gleich nach rechts und durch die Tür in Keshs Büro. Am Fenster hinter ein paar Geräten findet ihr eine graue Kreatur versteckt, die ihr scannt und untersucht. Es ist ein Miniatur-Pallad, der auch noch zahm ist. Er baut sich aus Schrott ein Nest, wobei er für ein paar Ausfälle sorgt. Entscheidet, was ihr mit ihm machen wollt. Damit ist die Aufgabe auch schon beendet.


Mass Effect: Andromeda - Zusätzliche Aufgaben: Steineklopfen im Dienst der Wissenschaft, Vergleichsweise fremdartig

Zusätzliche Aufgaben - Nexus - Steineklopfen im Dienst der Wissenschaft

Geht auf dem Docking-Bereich in das Tech-Labor im Nord-Westen des Bereichs und sprecht mit Chief Lucan. Er bittet euch alle Mineralien auf den neuen Welten zu scannen, über die ihr so stolpert. Zuerst benutzt ihr das Terminal hinten an der Süd-Wand des Tech-Labors, dann müsst ihr 16 verschiedene Mineralien auf den Planeten scannen.

Es ist im Grunde einfach: Immer, bevor ihr einen Mineralien-Ressource auf einen Planeten einsammelt, scannt ihr sie kur, wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr die schon habt.


Zusätzliche Mission - Nexus - Vergleichsweise fremdartig

Sprecht mit Professor Herik im Tech-Labor. Dieses findet ihr im Nord-West-Bereich des Dockingbereichs des Nexus. Ihr sollt alle unbekannten Tiere, auf Planeten trefft, scannen. Ja, auch die, die euch auffressen wollen.

Zuerst benutzt ihr die Konsole an der Südwand des Labors, dann heißt es scannen gehen.


Mass Effect: Andromeda - Zusätzliche Aufgaben: Erstellung einer Pathfinder-Rüstung, Programmierung eines Pathfinders, gesetzlosen Waffe

Zusätzliche Aufgabe - Eos - Herstellung einer Pathfinder-Rüstung

Sobald ihr auf Eos den Außenposten gegründet habt, sprecht ihr mit dem Ingenieur Bradley, der etwas unterhalb des Haus-Schnellreisesymbols auf der Karte, neben einer Treppe gegenüber der Tempest steht. Er erzählt euch, dass er Pläne für eine besondere Rüstung hat, wenn ihr die Materialien finden könnt.


Zusätzliche Aufgaben - Nexus - Programmierung eines Pathfinders

Ihr müsst im Nexus das Kulturzentrum besuchen. Ihr findet es, wenn ihr aus der Tempest kommt und an dem Aussichtsgeländer rechts einfach gerade weiter durch die Tür links von der Besucherschleuse geht. Sprecht mit der Leiterin und zum Schluss wird sie euch um einen Gefallen bitten. Sprecht erneut mit ihr, und sie wird euch bitten die VI des Pathfinders zu lehren, was es heißt ein Pathfinder zu sein. Ihr findet die VI - virtuelle Intelligenz - die Rampe ein Stück runter auf der rechten Seite, die schillert.

Sprecht einfach mit der Pathfinder-VI und beantwortet die Fragen, wie ihr es für richtig haltet. Damit ist die Aufgabe auch schon beendet.


Zusätzliche Aufgaben - Herstellung einer gesetzlosen Waffe

Auf Kadara in den Slums trefft ihr rechts vom Eingang in den Club hier unten eine desillusionierte gesetzlose, die ihr ansprecht. Sie verrät euch ein paar Sachen über die Waffen der Gesetzlosen und natürlich wollt ihr auch so etwas haben.


Mass Effect: Andromeda - Zusätzliche Aufgaben: Ermittlungen wegen Unterschlagung, Eine Razzia bei den Exilanten, Turianisches Bergungsgut

Zusätzliche Aufgaben - Nexus - Ermittlungen wegen Unterschlagung

Neben der Immigrationsschleuse nordöstlich im Dock-Bereich der Nexus findet ihr einen Deckoffizier, der etwas zu scannen scheint. Sprecht mit ihm und er erzählt euch, dass jemand Vorräte unterschlägt, um die Exilanten zu beliefern. Ihr sollt an drei verschiedenen Orten danach suchen.


Zusätzliche Aufgaben - Nexus - Eine Razzia bei den Exilanten

Nachdem der erste Außenposten steht, geht in die Kryostation auf der Hyperion und sprecht gleich rechts hinter der Tür mit dem Arzt in Rot. Er wird euch erzählen, dass die Exilanten ein paar Lieferungen gestohlen und verteilt haben. Natürlich sollt ihr sie wiederbeschaffen, was sonst.


Zusätzliche Aufgabe - Havarl - Turianisches Bergungsgut

Im improvisierten Lager der Turianer auf Havarl findet ihr Drusa, die euch bittet alle Trümmer ihres Absturzes zu scannen, über die ihr stolpert, damit sie sie später bergen kann. Ihr findet die Trümmer auf der Karte verzeichnet, als Trümmer der Arche Natanus markiert.

Die Trümmer befinden sich fast alle im zentralen Dschungelgebiet ein kleines Stück nach Osten von der Forschungsstation, ein paar liegen allerdings auch in dem Graben weiter östlich, dem tiefen Schlund. Beginnt mit denen in der zentralen Wildnis, rechnet aber mit vielen Kämpfen, denn dieses Gebiet wimmelt von Feinden. Dann geht zum Nord-Ost-Ende des tiefen Grabend, wo ihr nach unten könnt und auch einen Aufklärungsposten absetzen könnt. Ein kleines Stück weiter unten im Graben habt ihr weitere Trümmer. Dann geht nach Süden, wobei ihr auch mit Feinden rechnen müsst und arbeitet euch bis zum Südlichen Ende des Grabens vor, wo ihr dann das letzte Teil findet. Die Aufgabe ist damit abgeschlossen.


Mass Effect: Andromeda - Zusätzliche Aufgaben: Botschaften an die Nexus, Gesetze und Bräuche, Testsubjekt, Außenpostenvorräte

Zusätzliche Aufgaben - Aya - Botschaften an die Nexus

Geht durch die Stadt auf Aya bis zur Mitte und dann die Treppen zum Rathaus hoch und hinein. Ihr trefft hinter dem Tresen Enroh Bosaan, mit dem ihr sprecht. Es gibt vier Terminals auf Aya, die ihr euch angucken sollt. Jeweils ein an den Docks, dem Markt, dem Tavetaan-Terminal und dem Hauptquartier des Widerstands. Die Terminals könnt ihr nicht übersehen, es sind die großen, grünen Dreh-Dinger, die über die kleine Stadt verteilt stehen. Geht an jedes der vier und ruft die Nachricht an den Nexus auf. Ihr könnt diese Nachrichten editieren, wenn ihr bestimmte Nachrichten nicht abschicken möchtet. Das einzige etwas schwerer zu findende ist das Terminal am Hauptquartier, es ist nicht im Gebäude, sondern, wenn ihr aus ihm rausgeht, rechts.


Zusätzliche Aufgaben - Aya - Gesetze und Bräuche

Sprecht auf dem Markt von Aya - nachdem die Stadt für euch geöffnet ist - mit Arbiter Renaav. Sie weist euch daraufhin, dass Aya kein rechtsfreier Raum ist und dass ihr mit zwei anderen Arbitern reden sollt, um mehr zu erfahren.

Den ersten findet ihr in der Mitte der Stadt die Treppen hoch zum Rathaus. Er steht hinter dem Tresen und spricht kurz mit euch. Dann lest das Datenpad auf dem Tresen.

Arbiter Vraagen findet ihr im Hauptquartier des Widerstands, er gibt euch auch ein Datenpad. Ein paar hundert Seiten mehr und ihr seid über die Gesetze von Aya auf dem Stand.


Zusätzliche Aufgaben - Aya - Testsubjekt

Wenn ihr nach dem zweiten Besuch des Hauptquartiers des Widerstands auf Aya herauskommt, wird SAM sich melden, dass euch jemand gescannt hat. Der "Übeltäter" heißt Daanfre und steht vor dem grün drehenden Datenterminal. Sprecht sie an und beantwortet die Fragen, wie ihr es für richtig haltet. Das war es auch schon.


Zusätzliche Aufgaben - Aya - Außenpostenvorräte auf Voeld

Nachdem der Außenposten auf Voeld gegründet ist, trefft ihr auf Aya im östlichen Teil des Docks bei einem Shuttle Merixus, der euch bittet in der Stadt Aya einen Solarverstärker zu kaufen.

Ihr trefft gleich am Eingang zum Markt einen Solartechniker, dem ihr einen Solarverstärker für 550 Credits abkauft. Bringt ihn zurück zu Merixus. Das war es dann schon.


Zusätzliche Aufgaben - Aya - Außenpostenvorräte auf Eos

Nachdem der Außenposten auf Eos steht, trefft ihr in Aya an einem Shuttle im Hafen Merixus, der euch bittet in die Stadt zu gehen und Quilloa-Samen zu kaufen.

Geht auf den Markt und sprecht mit der Wissenschaftlerin auf der Ausguckplattform. Das kostet euch dann 250 Credits für die Samen, die ihr zu Merixus zurückbringt. Mehr wird erst mal nicht gebraucht.


Zurück zu Mass Effect: Andromeda - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare

More On Mass Effect: Andromeda

Neueste Artikel