Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Max Payne 3: Umfangreiche DLC-Pläne

Sieben Pakete sollen in diesem Jahr erscheinen, Rockstar bietet Season Pass an.

Bei Rockstar Games hat man umfangreiche DLC-Pläne für Max Payne 3.

Insgesamt sieben DLC-Pakete sollen demnach noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Diesbezüglich wird man auch einen Season Pass für das Spiel anbieten, den man sich für 2.400 Microsoft Punkte (Xbox 360) oder 29,99 Dollar (PS3 und PC) kaufen kann.

Der erste Download-Content wird bereits im kommenden Monat erscheinen, also mehrere Wochen nach der Veröffentlichung des Spiels am 18. Mai. "Local Justice" enthält die Multiplayer-Map Police Precinct, zwei weitere Karten, Avatar-Items und Multiplayer-Herausforderungen.

Überhaupt scheinen alle Download-Pakete für den Multiplayer-Modus von Max Payne 3 gedacht zu sein.

Im Sommer sollen dann das Disorganized Crime Map Pack, das Deathmatch Made In Heaven Mode Pack, das Hostage Negotiation Map Pack und das New York Minute Co-Op Pack erscheinen.

Im Herbst folgen schließlich das Painful Memories Map Pack und das Trickle Down Economics Map Pack.

Wie bereits angesprochen, kommt Max Payne 3 am 18. Mai für Xbox 360 und PlayStation 3 auf den Markt. Die PC-Version folgt erst ein wenig später am 1. Juni.

Weitere Infos zum Spiel entnehmt ihr der Max Payne 3 Multiplayer-Vorschau und der Max Payne 3 Singleplayer-Vorschau .

Max Payne 3: Multiplayer-Gameplay-Video #1
In diesem artikel

Max Payne 3

PS3, Xbox 360, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare