Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Metro: Last Light Kapitel 20 Quarantäne Epidemie, Kapitel 21 Khan Schicksalsfluss, Kapitel 22 Die Verfolgung Zug in die Zukunft

Komplettlösung Metro: Last Light Kapitel 20, 21 und 22: Khan begleitet euch und so schafft ihr es zum Schicksalsfluss.

Metro: Last Light Komplettlösung

Kapitel 20: Quarantäne (Epidemie)

Nachdem der Doktor Artjom beste Gesundheit bescheinigt hat, folgt ihr dem Weg durch die Quarantäneabteilungen aus dem Krankentrank, bis ihr die Luftschleuse erreicht. Hört euch die Erklärungen des Doktors dort an, bis sich die Schleusentür rechts öffnet. Spaziert dann im folgenden Raum rechts um den Tisch herum und holt euch das erste Dokument des Kapitels. Rennt anschließend immer weiter, bis ihr schließlich am Ende auf Khan trefft. Folgt ihm, bis er zu einer Tür links geht. Dort geht ihr zunächst nach rechts zu der vergitterten Tür, steckt euch das zweite und letzte Dokument ein, das auf der Komode links liegt, und kehrt zu Khan wieder zurück. In der Waffenkammer sammelt ihr rechts die Filter ein und rüstet euch für den Kampf. Seid ihr fertig, folgt ihr Khan bis zu den Tunneln.

Kapitel 21: Khan (Schicksalsfluss)

Folgt Khan durch die Verbindungstunnel und geht zwischen den Rotorblättern durch, wenn er sie für euch anhält. Im darauffolgenden Raum springt Khan links in einen Graben. Ihr geht an dieser Stelle jedoch geradeaus weiter und folgt ihr dem kurzen Weg ums Eck bis zum einzigen Dokument im Kapitel, das neben einer Leiche im Eck liegt. Sammelt das Schriftstück sowie die Munition der Leiche ein und öffnet dann links die Gittertür.

Im nächsten Raum durchsucht ihr die Leiche links und steigt dann durch das Loch in der Wand. Folgt Khan auf dem Steg und macht euch darauf gefasst, mehrere Telepathen zu bekämpfen. Habt ihr euch bis zur anderen Raumseite durchgeschlagen, duckt euch unter der tiefen Decke hindurch, geht rechts den Tunnel weiter und fackelt mit dem Feuerzeug alle Spinnweben ab.

Öffnet die Tür geradeaus, brennt die Spinnweben weg und holt euch die Brandgranate von der Leiche. Anschließend helft ihr Khan das Gitter zu entfernen und brennt euch den Weg in den überfluteten Tunnel frei. Watet durch das Wasser, bis ihr beim klingelnden Telefon ankommt - hebt den Hörer nicht ab. Geht einfach daneben vorbei in den Tunnel. Nach ein paar Metern hört das Klingeln von Selbst auf und ihr erhaltet dafür den Erfolg „Niemand zuhause“. Folg anschließend immer weiter Khan, bis ihr im Wasser untergeht.

Sobald Artjom wieder angespült wird, hängt ihr euch an Khan und verfolgt mit ihm den Schwarzen. Zurück in der Realität führt euch Khan zu einem Schienenfahrzeug. Räumt unterwegs in dem kleinen Lager noch die Spinde leer und wechselt gegebenfalls eure Waffe, bevor ihr bei ihm einsteigt.

Kapitel 22: Die Verfolgung (Zug in die Zukunft)

Eine spektakuläre Verfolgungsjagd auf Schienen erwartet euch, bei der ihr sogar ohne Risiko töten dürft. In diesem Kapitel gibt es nämlich keinen Schleicherfolg, den ihr euch verbauen könntet. Dafür den Erfolg „Blutdurst", wenn ihr alle Roten eliminiert. Schnappt euch also eure Waffen und feuert rechts auf alle Soldaten der Roten, die euch mit ihren Schienenfahrzeugen verfolgen.

Sobald Artjom auf den Zug aufgesprungen ist, kämpft ihr euch zu den überdachten Kabinen vor. Dort findet ihr rechts bei dem Toten das einzige Dokument im Kapitel. Habt ihr es eingesammelt, schlagt ihr euch weiter durch, bis Artjom nach einer Detonation vor dem Schwarzen landet und mit ihm den Zug verlässt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Metro: Last Light - Komplettlösung

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare