Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Wii: Irgendwann mit HD?

Zweideutiges von Reggie

Könnte Nintendos Wii eines Tages doch noch die von vielen Fans geforderten High-Definition-Features bekommen? So lässt sich zumindest eine Aussage von Reggie Fils-Aime deuten - und der Mann muss es als Präsident von Nintendo of America schließlich wissen.

CNN will von Reggie jedenfalls gehört haben, dass sein Unternehmen viele schwierige Entscheidungen beim Design des Wii treffen musste: „Schwierige Entscheidungen darüber, keinen DVD-Player zum Start zu integrieren. Schwierige Entscheidungen darüber, keine HD-Fähigkeiten zum Start zu integrieren.“

Aufhorchen lässt uns natürlich das „zum Start“. Und wenn man jetzt auch noch weiß, dass Wii im Laufe des nächsten Jahres ja doch noch DVD-Filme abspielen können soll, klingt das Ganze umso interessanter.

Technisch wäre es natürlich kein großes Problem, zukünftige Spiele so zu entwickeln, dass sie höhere Auflösungen unterstützen. Die Frage ist nur, wie das denjenigen gefallen würde, die Wii jetzt zum Start ohne HD-Features kaufen. Bei Handhelds mag es ja üblich sein, hin und wieder leicht verbesserte Modelle herauszubringen - bei Konsolen hingegen nicht.

Weil sich unsere Kristallkugel gerade auch nicht dazu überreden lässt, etwas zu verraten, bleibt uns allen wohl nur eins übrig: Abwarten. Vielleicht hat sich Reggie ja auch nur versprochen.

Tags:

Kommentare