Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Wii bleibt filmlos

DVD-Feature gestrichen

Entgegen früherer Ankündigungen wird Nintendos Wii doch keine herkömmlichen Film-DVDs abspielen können. Wie das Unternehmen gegenüber GameSpot bestätigte, verzichtet man auf das Feature, weil DVD-Player inzwischen so billig geworden sind - und ohnehin fast jeder schon einen in seinem Wohnzimmer stehen hat. Ursprünglich sollte eine kleine Erweiterung das Abspielen von DVDs ermöglichen. So hatte es auch Microsoft bei seiner Xbox praktiziert.

Wii wird also nur seine eigenen Spiele-DVDs und natürlich die Mini-DVDs des GameCubes lesen können. Denn wie inzwischen üblich, ist die Konsole voll und ganz abwärtskompatibel zu ihrem Vorgänger. Noch ältere Titel werdet Ihr über die so genannte Virtual Console spielen können, eine Art Emulator. Die wird nicht nur zahlreiche NES-, SNES- und N64-Klassiker zum Kauf anbieten, sondern auch Spiele von einstigen Konkurrenten wie Segas MegaDrive.

Tags:

Kommentare