Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur für Ende 2022 angekündigt

Zwei brandneue Pokémon-Abenteuer wurden heute zum Pokémon Day angekündigt.

Anlässlich des Pokémon Day hat The Pokémon Company heute zwei brandneue Pokémon-Titel für die Nintendo Switch angekündigt.

Diese tragen die Namen Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur, die Veröffentlichung ist bereots für Ende 2022 auf der Nintendo Switch geplant.

"Diese neuen Titel sind der nächste Schritt in der Entwicklung der Pokémon-Reihe", heißt es. "Sie bieten dir eine ausdrucksstarke und offene Welt, die du frei erkunden kannst."

"Die zahlreichen Städte gehen nahtlos in die umliegende Wildnis über. Du wirst den Pokémon dieser Region überall begegnen können - im Himmel, im Meer, in den Wäldern und auf den Straßen! Erlebe die beliebten Elemente der Pokémon-Reihe - wie das Kämpfen gegen wilde Pokémon, um sie zu fangen - schon bald in einem Abenteuer im Open-World-Stil, das für Spieler jedes Alters geeignet ist."

Hier seht ihr ein Bild der neuen Starter-Pokémon. Auf der linken Seite haben wir Felori, in der Mitte seht ihr Krokel und rechts steht Kwaks.

Die Starter-Pokémon von Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur.

Bei Felori handelt es sich um ein Florakatzen-Pokémon vom Typ Pflanze, das über die Fähigkeit Notdünger verfügt. Es ist ein launisches Pokémon und es sucht stets nach Aufmerksamkeit.

Krokel wird wiederum als Feuerkroko-Pokémon bezeichnet und hat den Typ Pflanze. Seine Fähigkeit ist der Großbrand und insgesamt ist es eher lässig, geht alles in seinem eigenen Tempo an.

Als Jungenten-Pokémon wird wiederum Kwaks bezeichnet. Dementsprechend hat es den Typ Wasser und Sturzbach als Fähigkeit. Beschrieben wird es als ein aufrichtiges Pokémon, das sets Ordnung hält.

Nach der Veröffentlichung werdet ihr die beiden neuen Spiele auf der Nintendo Switch auch mit Pokémon Home verknüpfen können. Damit lassen sich dann Pokémon zwischen den Spielen und der App hin und her schicken.

Den ersten Trailer zu den neuen Spielen könnt ihr euch wiederum nachfolgend ansehen:

Schon gelesen?