Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Songs of Conquest startet am 10. Mai in den Early Access Start - neuer Trailer sieht nach Liebe aus

Im Mai geht es endlich auf den Kreuzzug durch das wunderschöne Fantasy-Reich.

Ich habe in der Vergangenheit schon mehrfach darüber geschrieben, wie sehr ich mich auf Songs of Conquest freue, diese liebevolle und wunderhübsche Hommage an die rundenbasierten Strategie-Abenteuer der Heroes-of-Might-and-Magic-Reihe aus Schweden. Jetzt ist endlich bekannt, wann sie erscheint.

Songs of Conquest geht am 10. Mai in den Early Access auf Steam!

Dies verrieten Entwickler Lavapotion und Publisher Coffee Stain auf der Future Games Show.

Hier seht ihr den neuen Trailer, der auf dem Event sein Debüt feierte:

Cover image for YouTube videoSongs of Conquest - Release Date Overview Trailer

Was ich an dem Spiel schon jetzt sehr schätze, lest ihr in meinem Artikel Songs of Conquest ist alles, was ich mir erträumt habe, aber hier vielleicht noch einmal in den Worten der Entwickler.


"Songs of Conquest ist ein rundenbasiertes Strategiespiel, in dem die Spieler ihre Königreiche aufbauen, ferne Länder erforschen und in Einzelspielerkampagnen, Online- und lokalen Mehrspielerpartien oder Scharmützeln um die Vorherrschaft kämpfen können. In der Schlacht übernehmen die Spieler die Kontrolle über eine Vielzahl von Kampfeinheiten sowie über Wielders, einzigartige Heldeneinheiten, die Magie kontrollieren und ihre Truppen verstärken sowie zerstörerische Zauber auf ihre Feinde wirken können. Das Spiel wird außerdem mit einem Karteneditor in den Early Access starten, der es den Spielern ermöglicht, ihre eigenen Abenteuer zu erschaffen und ihre Kreationen mit anderen zu teilen."

"Songs of Conquest wird durch ein originelles Pixeldesign zum Leben erweckt, das es den Spielern ermöglicht, eine einzigartige und wunderschöne Fantasywelt zu erkunden."


"Wunderschön" ist sie nicht nur, weil die Pixelart-Sprites fantastisch gezeichnet sind, sondern weil das Spiel moderne Effekte ins Spiel einbindet, um eine gewisse Tiefe im Bildeindruck zu erzeugen. Dazu kommt ein rundenbasiertes Kampfsystem auf Hexfeld-Schlachtfeldern, die Höhenunterschiede berücksichtigen, und ein interessantes Magiesystem, das von den unterschiedlichen Essenzen (lies: Mana-Sorten) angetrieben wird, die die mitgebrachten Einheiten generieren. Je nachdem, wie eure Armee zusammengestellt ist, hat euer jeweiliger Anführer - ein mächtiger Zauberer - also Zugriff auf andere Sprüche.

Mir hat der gemütliche Mix aus Erkunden, Looten und Kämpfen sehr gut gefallen und ich schlage vor, ihr gebt dem Spiel eine Chance, wenn es am 10. Mai in den Early Access geht. Zumal es laut Lavapotion dann schon sehr ausgereift und in Sachen Inhalt recht umfangreich sein wird.

In diesem artikel

Songs of Conquest

PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit über 20 Jahren über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare