Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Super Mario RPG: Lorenlenken gewinnen und Belohnung - so funktioniert das Minispiel

Beim Lorenlenken können wir ordentlich Münzen verdienen und die Kasse aufbessern. So geht es mit dem Wagen bestmöglich ins Ziel.

Das Lorenlenken in Super Mario RPG findet in der Maulwurfmine statt, nachdem wir den Bosskampf gegen Pupponetto gewonnen haben.

Wir treffen die verschwundenen Maulwurfkinder, wie sie versuchen, eine Lore in Gang zu bringen. Helft ihnen dabei und absolviert die erste Fahrt. Es ist egal, wie ihr dabei abschneidet. Das Minispiel lässt sich nach Rettung der Kinder beliebig wiederholen (siehe Minispiele in Super Mario RPG), wenn ihr in Mauldurf zur Spitze der Mine geht und mit dem Kerl oben sprecht:

  • Einfache Fahrt: Für 10 Münzen könnt ihr den Wagen auf dem bekannten Kurs durch die Mine fahren und erhaltet nichts, wenn ihr die Zeit schlagt. Eure Bestzeit wird gespeichert und während der Fahrt gesammelte Münzen bleiben erhalten.
  • Rekordversuch: Für 30 Münzen wird die Zeit ebenfalls gestoppt mitsamt der Chance, einen neuen Rekord aufzustellen. Gelingt das, erhaltet ihr 50 Münzen zusätzlich zu dem, was ihr während der normalen Fahrt sammelt. Ein netter Zeitvertreib und eine gute Gelegenheit, Münzen zu verdienen.

Aufgrund der Zeitbezogenheit des Minispiels empfiehlt es sich, beim ersten Mal mit den Maulwurfkindern möglichst schlecht abzuschneiden.

Das Original hatte an der Stelle umwerfende Mode-7-Effekte, heute ist die Szene eher unspektakulär.

Beim ersten Rekordversuch habt ihr so mehr Spielraum für alles, was danach kommt, und müsst nicht gleich eine Topleistung abliefern.

Ansonsten ist das Lorenrennen kein besonders anspruchsvolles Minispiel. Es besteht aus vier Abschnitten: 1) Verfolgerperspektive, 2) Seitenansicht, 3) Verfolgerperspektive, 4) Seitenansicht.

Haltet Ausschau nach Abkürzungen wie hier.

Hier ein paar Tipps, um möglichst schnell ins Ziel zu gelangen:

  • Bremst vor scharfen Kurven ab, sonst fliegt Mario aus der Bahn, ihr verliert Zeit und der Fluss gerät ins Stocken.
  • Sammelt Pilze auf der Strecke. Manche schweben über den Schienen und ihr müsst springen, um sie zu berühren. Nutzt die Pilze dann auf den Geraden (X-Taste), wenn es vorwärts geht, um zu beschleunigen. Niemals in den Kurven.
  • In den Abschnitten in der Verfolgerperspektive gibt es kleinere Abkürzungen, indem man z.B. kaputte Schienen springt. So verpasst man vielleicht Münzen oder Pilze.
  • In den Sidescrolling-Abschnitten, in denen es von links nach rechts geht, ist das Springen noch wichtiger. Damit holt ihr mehr Münzen und vor allem Pilze, die gut einsetzbar sind.
  • Während der Fahrt gesammelte Münzen landen auf eurem Konto, also nehmt so viele mit wie möglich. Die Kasse dankt.
  • Behaltet ein paar Pilze in der Hinterhand für den finalen vierten Abschnitt. In diesem fahrt ihr zum Ende eine Rampe hinauf. Verwendet sie an der Stelle.
In derart schlängelnden Kurven müssen wir das Tempo rausnehmen, sonst fetzt es uns aus der Bahn.

Mit genug Übung und ein paar Kniffen sind zwei bis drei Minuten für eine Runde kein Problem. Die Ausbeute in Form gesammelter Münzen kann sich mehr als sehen lassen.

Weiter mit: Borstos Bergpass und Turm


In diesem artikel
Awaiting cover image

Super Mario RPG Remake

Nintendo Switch

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare