Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Super Mario RPG: Küstenstedt und Meer

Auf dem Weg zum Wrack müssen wir das Küstendorf und die Meereshöhlen durchqueren. So gelingt uns das.

Der Ort Küstenstedt in Super Mario RPG wird auf der Weltkarte freigeschaltet, nachdem wir den Sternenhügel abgeschlossen haben.

In Küstenstedt befinden sich die Einwohner in einem sonderbaren Zustand, wie wir beim Betreten des Gasthauses feststellen. Wir können dort kostenlos übernachten und speichern, also tut das erst einmal. Danach geht es in den Item-Laden westlich (der mit den drei Eingängen), in dem wir etwas über den bösen Piraten Jonathan Jones erfahren. Kaufen können wir vorerst nichts.

Auch Küstenstedt hat seine Problemchen, die gelöst werden wollen.

Verlasst den Laden und nehmt die linke Tür von den dreien. So gelangt ihr zu einem Händler und könnt dort diverse Items erwerben.

Viel mehr gibt es hier nicht zu sehen. Unser Ziel ist das Haus des Ältesten im nördlichen Teil von Küstenstedt:

Sprecht mit dem alten Kauz und erfahrt, dass ein Stern ins Meer gefallen sei. Das ist unsere nächste Spur.

Im Obergeschoss könnt ihr außerdem mit einem Frosch Handel treiben. Im Austausch für Froschgroschen verkauft er sehr seltene (und sehr nützliche) Items, z.B. den Blumenring, der den Verbrauch von BP im Kampf halbiert.

Hier werden wir ein paar Froschmünzen los.

Habt ihr in Küstenstedt alles gesehen, verlasst den Ort durch den Eingang, der euch hergebracht hat, und steuert das Meer über die Weltkarte an.

Meer

Ihr landet nach dem Betreten des Abschnitts in einer Höhle und könnt beim Meeresladen handeln. Kauft z.B. den Wurfhandschuh für Bowser und ein Matrosenkleid für Peach.

Als Dank für den Kauf verrät der Händler, dass das Schiffswrack in der Nähe gesunken ist, versenkt von einem Riesenkalmar.

Nehmt den Ausgang hinter dem Händler und sichert den Spielstand beim Speicherblock. Geht zurück in den Raum mit dem Händler und durch den unteren Gang in einen Bereich mit einem schmalen Vorsprung:

Auf diesem liegen grüne Sterne, sogenannte Owehsterne, die ihr in Kämpfen besiegen oder überspringen könnt. Arbeitet euch so zu den Holzkisten voran und lasst euch fallen.

In der Truhe gibt es einen Powerstern, mit dem ihr die Gegner auch einfach aus dem Weg rempeln könnt, wenn ihr vorher über sie hinwegspringt. Nehmt so viele wie möglich mit, auch im nächsten Bildschirm, der folgt.

Nehmt dort zunächst den unscheinbaren Durchgang auf der rechten Seite:

So gelangt ihr zurück in den Raum mit dem Speicherblock, aber hinter die Holzkisten, die den Weg blockieren. Plündert die Truhen und die Freude ist groß über einen Pilz, eine Blume sowie einen Froschgroschen.

Geht dann zurück und in den Raum darunter, wo ihr ins Wasser springt. Der Strudel auf der linken Seite zieht euch nach unten, sodass ihr auf dem Grund laufen könnt. Durchquert diesen Gang unter Wasser:

Im Raum dahinter treibt Mario wieder an die Wasseroberfläche und gelangt so zu einer Truhe mit einem Maximum-Pilz. Lasst euch neben der Truhe fallen und verlasst den Bereich durch den südwestlichen Ausgang.

Im Freien steht ihr vor einem großen Wasserbecken. Wer mag, kann hier gegen ein paar Blooper antreten und Erfahrung anhäufen. Lasst euch von einem Strudel nach unten ziehen, dann könnt ihr sie berühren.

Als Nächstes ergründen wir das Schiffswrack und seine Kostbarkeiten.

Habt ihr alles erledigt, geht es zu dem Schiffswrack, das hier zerschellt ist. Betretet es durch die Röhre. Im nächsten Abschnitt erkunden wir das Innere, seine Geheimnisse und finden endlich das nächste Sternstück.

Weiter mit: Versunkenes Wrack


In diesem artikel
Awaiting cover image

Super Mario RPG Remake

Nintendo Switch

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare