Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Force Unleashed: LucasArts verrät neue Details

An welche Orte düft Ihr reisen?

Auf der offiziellen Website hat LucasArts einige neue Details zu den Schauplätzen in Star Wars: The Force Unleashed verraten.

Demnach verschlägt es Euch als geheimen Schüler von Darth Vader beispielsweise in eine der ersten Produktionsanlagen für Tie Fighter, die den Mond von Nar Shaddaa umkreist. Ihr müsst dort den Jedi General Kota beseitigen, der mit einigen Sympathisanten die Kontrolle über die die Station übernommen hat.

Ein weiterer Auftrag führt Euch auf die Wookiee-Heimatwelt Kashyyyk, wo zu Beginn des Spiels ein entscheidendes Ereignis stattfindet. Imperiale Spione entdecken vor Ort einen versteckten Jedi, woraufhin Lord Vader eine großangelegte Invasion des Planeten anordnet.

Darüber hinaus besucht man den aus Episode III bekannten Planeten Felucia im Outer Rim. Während den Klonkriegen gab es hier eine gewaltige Schlacht, doch in The Force Unleashed sucht Ihr dort nach Shaak Ti.

Raxus Prime könnte man indes wohl als riesigen Schrottplatz bezeichnen, denn hier finden sich Tonnen von Abfall, verfallene Raumschiffe und jede Menge Schutt. Auf Raxus Prime haltet Ihr die Augen nach einem Jedi offen, der Droiden konstruiert.

Einige neue Impressionen zu den Schauplätzen (leider nur Artworks) seht Ihr in der Galerie.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare