Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Trauma-DLC für Alien: Isolation veröffentlicht

Nachschub für den Survivor-Modus.

Sega hat mit Trauma einen weiteren DLC für Alien: Isolation veröffentlicht.

Dieser enthält drei neue Survivor-Karten, auf denen ihr in die Rolle von Dr. Lingard schlüpft, dem medizinischen Offizier der Sevastopol.

„Inmitten einer schweren Gewissenskrise und sich selbst mit schweren Vorwürfen darüber belastend, das Alien an Bord gebracht zu haben, hält sie sich selbst auch für den Tod unzähliger Bewohner und die ausufernde Zerstörung der Sevastopol verantwortlich. Aus Sorge darüber, ihre Forschungsergebnisse über die Kreatur könnten in falsche Hände fallen, beginnt sie mit der Zerstörung der Daten und versucht um jeden Preis alles dafür zu tun, den Überlebenden jede mögliche medizinische Hilfe zukommen zu lassen", heißt es.

Auf den drei neuen Karten nehmt ihr es mit einem limitierten Bestand an Handfeuerwaffen und Gegenständen zur Ablenkung mit Working-Joe-Androiden im Alarm-Modus und mit dem Xenomorph auf.

Der Trauma-DLC kostet einzeln 6,99 Euro und ist auch Bestandteil des Season Pass.

Alien: Isolation - Launch-Trailer
In diesem artikel

Alien: Isolation

Android, iOS, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, PC, Nintendo Switch

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare