Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ubisoft verschiebt Watch Dogs Legion, Gods and Monsters und Rainbow 6 Quarantine

Mehr Zeit.

Die drei kommenden Ubisoft-Titel Watch Dogs Legion, Gods and Monsters und Rainbow 6 Quarantine verschieben sich.

Bisher war geplant, dass alle Spiele noch im aktuellen Geschäftsjahr erscheinen, also vor Ende März 2020.

Jetzt sind sie für das nächste Geschäftsjahr vorgesehen, das von April 2020 bis März 2021 läuft.

Watch Dogs Legion erscheint nicht mehr im März.

Gods and Monsters (25. Februar) und Watch Dogs Legion (6. März) hatten auch schon konkrete Termine. Neue Veröffentlichungstermine nannte der Publisher nicht.

Die Verschiebungen sind das direkte Resultat des niedriger als erwarteten Umsatzes, den der Publisher mit Ghost Recon Breakpoint und The Division 2 erzielte.

Durch die spätere Veröffentlichung der Titel möchte man sicherstellen, dass "ihre jeweiligen Innovationen perfekt implementiert" werden und die Spieler ein "optimales Erlebnis" haben.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare