Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Hi-Fi Rush von Tango Gameworks rutscht nach Showcase direkt auf Xbox, PC und in den Game Pass

Ab sofort spielbar.

Der Leak hatte recht und Hi-Fi Rush von Entwickler Tango Gameworks wurde auf der Developer_Direct von Xbox und Bethesda angekündigt. Und auch direkt veröffentlicht. Ja, ihr könnt dieses bunte und verrückte Rhythmus-Abenteuer seit gestern Abend auf PC, Xbox oder per Game Pass starten.

In Hi-Fi Rush geht Tango Gameworks in eine völlig neue richtung und bietet statt Horror und düsterer Atmosphäre einfach mal ein lustiges Spiel, das von Möchtegern-Rockstars Chai und seiner Hauskatze handelt. Alles zuckt und pulsiert zur Musik und die Bilder im Trailer könnten farbenfroher kaum sein. Um alle Herausforderungen erfolgreich zu meistern solltet ihr den Takt treffen, müsst es aber nicht zwingend.

Je besser ihr den Takt haltet, während ihr gleichzeitig versucht zu springen, auszuweichen und eure Gitarren-Keule auf die Feinde zu knüppeln, desto besser werden eure Angriffe, Fähigkeiten und Kombos. Damit es noch aufregender wird, könnt ihr außerdem die Musik mit zusätzlichen Elementen steigern, je mehr Taktgefühl ihr an den Tag legt.

Neue Moves, Endgegner, Minispiele, Verfolgungsjagden und einen Soundtrack mit Musikern wie Nine Inch Nails, The Black Keys, The Prodigy, Wolfgang Gartner und Zwan warten auf euch.


Heute um 21:00 Uhr deutscher Zeit findet die Developer_Direct von Xbox und Bethesda statt. Ein Leak zeigt ein Spiel von Tango Gameworks, das angeblich auf der Veranstaltung von Microsoft vorgestellt werden soll.

Leaker sind Tango Gameworks ein paar Tanzschritte voraus

Auf Twitter teilte der von den Dealabs-Leaks bekannte BillbilKun mit, dass der Titel vom Ghostwire-Tokyo-Macher Hi-Fi Rush oder Projekt Hibiki heißen werde.

Weitere Beweise für die Existenz des Spiels liefern Nutzer auf Reddit, darunter das Markenzeichen und erste Konzeptzeichnungen, die angeblich zu diesem unangekündigten Projekt gehören sollen.

Der Name Hi-Fi Rush wurde von Zenimax im Jahr 2020 für Mobile, Konsolen und PC geschützt. Das Logo haben die Resetera-Nutzer erst vor etwa drei Monaten entdeckt. Es könnte sich bei dem Spiel um einen Shooter handeln, denn die Konzeptgrafiken enthalten ein Charakterdesign des Künstlers Jamie Martin, das aus einer "unveröffentlichten Shooter-Demo" stammt.

Auf dieser Zeichnung ist eine Frau in einem Overall in weißen und orangen Farben zu sehen. Sie trägt eine Waffe in ihrer Hand. Diese Farbpalette findet sich auch in den anderen Grafiken wieder. Generell wirkt es wie ein Sci-Fi-Szenario.

Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare