Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Alien: 20th Century Fox deutet neues Spiel mit Amanda Ripley an

'Tochter. Rebellin. Heldin.'

Update (07.01.2019): Alien Blackout wurde heute angekündigt. Und es ist nicht das, was ihr erwartet habt. Oder vielleicht doch.

Originalmeldung (07.01.2019): Ein neuer Teaser auf Twitter deutet an, dass das nächste Abenteuer von Amanda Ripley ein Videospiel umfassen könnte.

Auf dem offiziellen Alien-Account ist die Rede davon, dass ihre Geschichte es verdient, erzählt zu werden. Ihr Charakter wird als "Tochter. Rebellin. Heldin." beschrieben.

In dem 14-sekündigen Teaser ist wiederum von "Lies. Sieh. Spiele." die Rede. Und der kurze Blick auf Ripley sieht so aus, als stamme er aus einem Videospiel.

Was das alles genau zu bedeuten hat, bleibt aktuell noch offen. Spekuliert wird unter anderem über eine neue Geschichte, die in verschiedenen Medien erzählt wird.

Ende des vergangenen Jahres hatte sich 20th Century Fox die Rechte an dem Namen Alien: Blackout gesichert. Damals gab es Hinweise auf eine Ankündigung bei den Game Awards, was dann aber nicht passierte.

In diesem Jahr feiert das Alien-Franchise seinen mittlerweile 40. Geburtstag. Dem Teaser nach zu urteilen ist dafür einiges geplant.

Und habt ihr Alien Isolation mit Amanda Ripley in der Hauptrolle bislang nicht gespielt, lest ihr hier, warum ihr das solltet.


Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)


Auf YouTube ansehen
In diesem artikel

Alien: Blackout

PS4, Xbox One, PC

Alien: Isolation

Android, iOS, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, PC, Nintendo Switch

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare