Update 9.14 für die PC-Version von World of Tanks veröffentlicht

Bessere Physik und besserer Sound.

Wargaming hat Update 9.14 für die PC-Version von World of Tanks veröffentlicht.

1

Es verbessert unter anderem die Physik des Spiels, war zu einer realistischeren Steuerung der Panzer führen soll.

„Mit etwas Übung lassen sich nun sehr enge Kurven nehmen, rasche Richtungswechsel durchführen und der Wendekreis aus der Bewegung heraus bestimmen. Die Panzer werden grundsätzlich manövrierfähiger, wodurch die Kommandanten bessere Kontrolle über die schnellen und wendigen Fahrzeuge ihres Fuhrparks bekommen und diese in den richtigen Händen noch effektiver im Einsatz werden", heißt es.

Ebenso hat man den Sound überarbeitet. Dazu verwendet man nun die neue Soundengine Audiokinetic Wwise. Diese berechnet den Sound auf einem separaten Prozessorkern und kann so zwischen 10 und 30 unterschiedliche Geräuschquellen darstellen.

„Kombiniert und verstärkt mit Umgebungs- und Kampfgeräuschen sowie unzähligen Sound-Einstellungen wird den Begegnungen noch mehr Authentizität verliehen und die Kommandanten werden noch tiefer in das Spielerlebnis eintauchen."

Weiterhin gibt es 24 neue HD-Modelle und die neue Map „Verwüstete Hauptstadt" für den Verwüstungsmodus.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading