Zelda: Breath of the Wild - Schreine Phirone - Donnerprüfung (Kyuta-Nata-Schrein), Shoda-Sah-Schrein, Yao-Maayo-Schrein

Zelda: Breath of the Wild - Komplettlösung: So findet ihr die Schreine in Phirone und Umgebung und knackt ihre Rätsel.

Yao-Maayo-Schrein

Die Trickkiste

Wo: Ein kurzes Stück vor und oberhalb von Angelstedt, das weit im Südosten der Region Phirone an der Küste liegt.

Hier braucht ihr direkt euer Magnetmodul. Springt auf die untere der beiden Waagschalen, schnappt euch den Metallwürfel und platziert ihn auf der anderen Waagschale. Dadurch hebt sich eure Waagschale und ihr könnt auf die erhöhte Plattform springen.

079

Folgt dem Weg dann die Treppe hinunter. Achtung, dort erwartet euch ein Wächter. Falls ihr ein paar Tipps für den Kampf braucht: Zelda: Breath of the Wild - Wächter besiegen - So tötet ihr Wächter-Geräte und Nano-Wächter .

Habt ihr den Wächter erledigt, wird der weitere Weg durch einen hochgefahrenen Zaun blockiert. Geht zur rechten Seite und blickt dort nach unten. Ihr solltet eine Schatzkiste sehen, die ihr mit dem Magnetmodul hochheben könnt. Platziert sie auf dem Bodenschalter, der hinter dem Zaun rechts des Durchgangtores mehr oder weniger versteckt ist. Sie enthält ein Königsschwert.

Nicht genug Zelda? Wenn ihr Zelda liebt, dann findet ihr hier (Amazon.de):

Feiert mit diesem stilvollen Zelda-Shirt den Frühling und Sommer!

080

Nun folgt wieder ein Spiel mit den Waagschalen, das allerdings etwas kniffliger ist. Damit die folgenden Angaben stimmen, solltet ihr euch so im Raum positionieren, dass ihr links hinten in der Ecke die erhöhte Plattform mit der Schatzkiste und rechts die erhöhte Plattform mit dem weiteren Weg zum Altar sehen könnt. Nun benötigt ihr noch ein Gewicht für die Waagschalen. Dafür nutzt ihr die erste Schatzkiste von eben (mit der ihr das Durchgangstor geöffnet habt).

intern_switch_sd

Nicht genug Platz? Diese SD-Karten ändern das schnell:

Nintendo Switch: Die besten microSD-Karten

Platziert die erste Schatzkiste auf den beiden Waagschalen, die auf der linken Seite (näher an der Plattform mit der zweiten Schatzkiste dran) sind, um sie nacheinander abzusenken. Springt nun mit Link über die halbhohen Poller zwischen den Waagschalen auf die hintere Waagschale (die, die näher an der Wand ist), greift euch die erste Schatzkiste und platziert sie auf der rechten hinteren Waagschale (die an der Wand). Dadurch werdet ihr hochgehoben und könnt nun auf die linke Plattform mit der zweiten Schatzkiste springen (Opal).

081

Anschließend springt ihr auf die Waagschale, die ihr mithilfe der ersten Schatzkiste abgesenkt habt. Greift euch nun die erste Schatzkiste mit dem Magnetmodul und platziert sie auf der linken hinteren Waagschale (die an der Wand vor der Plattform mit der zweiten Schatzkiste). Eure Waagschale hebt sich nun und ihr könnt bis zum Altar vordringen.

Kyuta-Nata-Schrein: Die Donnerprüfung

Kyuta-Natas Segen

Wo: Begebt euch zum Calora-Sees, der östlich des Phirone-Turms liegt. Am Südufer des Calora-Sees, auf einer erhöhten Felsplattform, findet ihr den Schrein.

Dieser Schrein bleibt verborgen, bis ihr die Schreinaufgabe abgeschlossen habt. Falls ihr ihn nicht finden solltet, kann euch der reisende Sänger Kashiwa weitere Tipps zur Position geben. Er hält sich im Wald östlich des Calora-Sees auf (bzw. dort, wo ein paar Bäume auf der Karte eingezeichnet sind; hört auf das Akkordeon und nutzt die Zora-Rüstung, wenn ihr die Wasserfälle hochschwimmen wollt). Unweit vom Orni-Freund findet ihr einen hellen Erdhügel, der massiv von einer noch helleren Mineralschicht durchzogen ist.

Nicht genug Zelda? Wenn ihr Zelda liebt, dann findet ihr hier (Amazon.de):

Kompletten Skin-Satz zum Verschönern eurer Switch!

082
Wie gut, dass es hier meist stürmt und blitzt.

Die einfachste Möglichkeit, die Donnerprüfung zu bestehen, ist es, wenn ihr euch oben mittig auf den Hügel stellt und eine Metallausrüstung anlegt, um einen Blitz anzulocken. Natürlich erleidet Link auf diese Weise Schaden und ihr müsst die verstreute Ausrüstung wieder einsammeln. Wollt ihr das nicht, könnt ihr auch einen Gegenstand aus Metall auf dem Hügel platzieren. Allerdings müsst dann sehr genau darauf achten, dass der Gegenstand exakt in der Mitte auf dem Hügel liegt, sonst funktioniert es nicht.

Habt ihr den Schrein entdeckt, müsst ihr nur zum Altar laufen und die Schatzkiste öffnen (ihr erhaltet eine Isolierhose). Mehr ist es nicht.

Shoda-Sah-Schrein

Eine Frage der Zeit

Wo: Dieser Schrein liegt versteckt hinter dem Wasserfall im Süden des Riola-Sees, der wiederum nordöstlich des Phirone-Turms liegt. Ein schmaler Pfad rechts des Wasserfalls führt euch zum Versteck.

Eure Aufgabe im Schrein besteht darin, jeweils eine Metallkugel in die Zielmulden auf den beiden Plattformen links und rechts im Wasser zu befördern. Das erreicht ihr auf zwei verschiedenen Wegen:

Möglichkeit 1: Links und rechts der Kugeln findet ihr jeweils ein Katapult, mit dem ihr die Kugeln zum Ziel schleudern könnt. Den Kristallschalter zum Feuern aktiviert ihr am besten mithilfe des Bombenmoduls. Leider hört sich das leichter an, als es ist. Auf der rechten Seite bewegt sich die Zielmulde, weshalb ihr den richtigen Zeitpunkt zum Feuern abpassen müsst.

083
Ihr habt mehrere Möglichkeiten, die Kugeln in die Vertiefungen zu bekommen.

Aktiviert ihr den Kristallschalter etwa zwei Sekunden, bevor die Mulde die Mitte ihrer Bahn erreicht, solltet ihr treffen. Links funktioniert es ähnlich: Platziert die Kugel nahe am vorderen Rand des Katapults, so fliegt sie unter der beweglichen Wand durch, wenn ihr im richtigen Moment feuert (kurz bevor die Wand ihre obere Endposition erreicht).

Möglichkeit 2: Falls euch die Katapulte den letzten Nerv rauben, könnt ihr sie auch bei der Rampe ins Wasser legen. Erzeugt dann einen Cryo-Eisblock unter der Kugel, klettert hinauf und werft die Kugel an ihren angedachten Platz.

Nicht genug Zelda? Wenn ihr Zelda liebt, dann findet ihr hier (Amazon.de):

Gönnt euch mit diesem Import-Amiibo "Bogenschütze-Link" etwas Besonderes.

084
Auch eine Möglichkeit.

Weiter mit: Summe der Teile (Ma-Kaya-Schrein), Geheimnis der drei Riesen (Tawa-Jinu-Schrein)

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Zelda: Breath of the Wild - Komplettlösung

Sind die Kugeln an ihren Platz, klappert ihr noch die beiden Schatzkisten hinter den Katapulten ab. Sie sind am Rand der Halle zu Boden gefallen. In einer der Kisten findet ihr einen kleinen Schlüssel, der euch das Tor zum Altar öffnet, sowie 5x Eispfeil.

Auf der Suche nach weiteren Schreinen? Zelda: Breath of the Wild - Alle Schreine in der Übersicht und ihre Lösung

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Assassin's Creed Unity - Alle Nostradamus-Rätsel gelöst

Präzise Lösung für alle Nostradamus-Rätsel in Assassin's Creed Unity - mit Tipps und Ortsangaben.

God of War: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

God of War Komplettlösung: Alles, was ihr über Kratos' neues Abenteuer wissen müsst.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Spider-Man: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Spider-Man-Komplettlösung: Alles, was ihr über Spideys Abenteuer wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading