Die erste Staffel der Netflix-Serie zu The Witcher umfasst acht Episoden.

Nach Angaben der Autorin und ausführenden Produzentin Lauren S. Hissrich wird in Osteuropa gedreht. Ihr zufolge war ein Dreh an einem anderen Ort keine Option (via GamesRadar).

Bei der Zahl der Episoden geht es um Qualität statt Quantität. Vor allem bei Netflix-Serien ist eine Episodenzahl in diesem Bereich nichts Ungewöhnliches. In künftigen Staffeln wären durchaus mehr Episoden möglich, aber das hängt von den Zukunftsplänen und Budgets ab.

Laut Hissrich ist damit zu rechnen, dass die Pilotfolge im Jahr 2020 ausgestrahlt wird. Weitere Episoden hat sie bislang nicht geschrieben, die Geschichte hat sie aber schon im Kopf.

Sichert euch drei Gratismonate beim Kauf eines PlayStation-Plus-Jahresabos. (Amazon.de)

1

Dass Staffel 1 auf den Büchern The Last Wish und Sword of Destiny basiert, wollte sie übrigens nicht bestätigen. Witcher-Schöpfer Andrzej Sapkowski ist als kreativer Berater mit an Bord.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (18)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte