Selbst der Akribie eines Rockstar entgeht nicht jeder winzige Bug: Bei Spielen der Größenordnung eines Red Dead Redemption 2 sind kleinere Fehler und Probleme schlichtweg unvermeidbar. So müsst ihr euch als Arthur nicht nur mit schießwütigen Cowboys, sondern gelegentlich auch vergleichsweise unwichtigen Bugs herumschlagen. Die meisten davon sind völlig zu vernachlässigen. Allerdings hat sich auch ein größeres Problem durch die Qualitätskontrolle von Rockstar geschlichen.

Mehrere Spieler berichten von einem Quasi-Absturz des Spiels, bei dem Red Dead Redemption 2 im Ladebildschirm stecken bleibt. Ihr könnt noch so lange warten - Geduld allein wird diesen Fehler nicht beseitigen. Auch wir hatten bereits das fragwürdige Vergnügen, nach Lösungen für diese vertrackte Situation zu suchen. In diesem Guide findet ihr gleich mehrere Fehlerbehebungen und erfahrt, wie ihr euren Spielstand retten könnt. Wir haben die Optionen nach dem damit verbundenen Aufwand sortiert, sodass ihr euch "von oben nach unten" durch die verschiedenen Fixes arbeiten könnt, bis euch einer davon hoffentlich hilft.

Red_Dead_Redemption_2_Bug_Ladebildschirm
Ein Bug in Red Dead Redemption 2 sorgt dafür, dass euer Ladebildschirm hängen bleibt? Mit diesen Vorschlägen könnt ihr das Problem (hoffentlich) beseitigen.

Konsole und Spiel neustarten

Die naheliegendste, aber auch am wenigsten erfolgversprechende Lösung: Beendet RDR2 und fahrt eure Konsole vollständig herunter. Startet eure PS4 oder Xbox One anschließend neu, startet das Wild-West-Abenteuer und drückt die Daumen, dass euch Fortuna hold ist. Mit viel Glück wird euer letzter Spielstand diesmal erfolgreich geladen. Sollte das nicht der Fall sein, könnt ihr den nächsten Fix ausprobieren.

Cache euer Konsole leeren

Der Cache ist ein schneller "Puffer"-Speicher, in dem bereits geladene Inhalte abgelegt werden, um beim nächsten Zugriff schneller auf sie zugreifen zu können, da sie nicht vollständig erneut geladen werden müssen. Das Problem: Legt das System fehlerhafte Daten in diesem Speicher ab, kann das aus naheliegenden Gründen schnell zu einem Teufelskreis führen. Dies ist typischerweise auf PCs ein Problem, doch auch Konsolen können davon betroffen sein.

Immerhin ist es denkbar einfach, den Cache eurer Daddelkiste zu leeren. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist diese regulär herunterzufahren. Entfernt anschließend den Netzstecker aus der Steckdose und der Rückseite eurer Konsole. Wartet anschließend mindestens 30 Sekunden, ehe ihr die Stromversorgung wieder herstellt und eure PS4 oder Xbox erneut hochfahrt.

Auch das hat nicht geholfen? Dann müssen wir langsam härtere Geschütze auffahren. Macht also mit dem nächsten Punkt weiter.

Zurück zu: Red Dead Redemption 2: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Das könnte dich auch interessieren: Red Dead Redemption 2: Alle Cheats

Den vorhandenen Spielstand überschreiben

Da die obigen Lösungsansätze gescheitert sind, scheint das Problem mit eurem aktuellsten Spielstand verknüpft zu sein. Ulkigerweise könnt ihr diesen trotz des permanenten Ladebildschirms überschreiben, denn: Offenbar hängt das Spiel nicht vollständig in diesem fest. Wartet ihr einige Zeit, könnt ihr regulär das Menü von RDR2 aufrufen, obwohl noch das Ladebildschirm angezeigt wird. Problematisch: Ihr könnt nur einzelne Textfetzen lesen und bekommt nicht das vollständige Menü präsentiert, da dieses verdeckt wird. Trotzdem ist es dadurch möglich, "blind" zu eurem Spielständen zu navigieren und euren Spielstand zu überschreiben. Geht dafür wie folgt vor:

  1. Wartet während des Ladebildschirms, bis das Spiel normalerweise vollständig geladen wäre.
  2. Drückt nun die Start-/Option-Taste, um das Menü aufzurufen.
  3. Drückt das Steuerkreuz insgesamt vier Mal nach unten und anschließend zwei Mal auf X/A, um das Speichermenü aufzurufen.
  4. Drückt hier erneut zwei Mal X/A. Dadurch überschreibt ihr euren aktuellsten Spielstand.
  5. Drückt mehrfach Kreis/B, um das Menü wieder zu verlassen. Jetzt müsst ihr nur noch den neuen Spielstand laden.
  6. Ruft dafür erneut das Menü auf und drückt wieder vier Mal Steuerkreuz unten und bestätigt mit X/A, um abermals das Speichermenü aufzurufen.
  7. Jetzt drückt ihr ein Mal Steuerkreuz rechts gefolgt von zwei Mal X/A. Habt ihr alles richtig gemacht, ladet ihr dadurch euren neuen Spielstand.

Übrigens: Hier erfahrt ihr alles, was ihr über das Speichern in Red Dead Redemption 2 wissen müsst.

Aktuellsten Red-Dead-Redemption-2-Spielstand manuell im Konsolenspeicher löschen

Hat das Überschreiben und Neuladen des Savagames im Spiel selbst keine Abhilfe gebracht, könnt ihr euren Spielstand immer noch manuell aus dem Speicher der PS4 bzw. Xbox One löschen. Steuert dafür die entsprechenden Menüpunkte eurer Konsole an und löscht sowohl den Autosave- als auch euren aktuellsten manuellen Spielstand (sichert die Savagames vorher sicherheitshalber noch einmal in der Cloud oder auf einem USB-Stick, damit sie nicht dauerhaft verloren sind). Dadurch zwingt ihr das Spiel, einen älteren Spielstand zu laden, da Red Dead Redemption 2 standardmäßig immer mit dem jüngsten Savegame startet.

Diese Bugfix hat das Problem sowohl für uns als auch für viele andere Betroffene beseitigt.

Red Dead Redemption 2 deinstallieren und erneut installieren/herunterladen

Sollten all die zuvor genannten Lösungsvorschläge nicht gefruchtet haben, kommt ihr nicht umhin, das gesamte Spiel zu löschen und frisch neu aufzuspielen. Das ist bei der Größe von RDR2 ein zeitintensives Unterfangen - gerade dann, wenn ihr die digitale Version des Wild-West-Epos' besitzt. Gemeinsam mit allen inzwischen veröffentlichten Patches müsst ihr über 100 GB an Daten saugen.

Weitere Tipps und Guides zum Spiel:

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte