Bloodborne: Master Willem war ursprünglich ein Bossgegner

Hat ein Modder entdeckt.

Wenn ihr Bloodborne gespielt habt, erinnert ihr euch vermutlich an den NPC Master Willem.

Neben dem Moonside Lake in Byrgenwerth sitzt er und tut nicht viel mehr, als euch den Weg zum Bosskampf mit der Spinne Rom zu weisen.

Und das ist weit weniger, als die Entwickler ursprünglich für Master Willem geplant hatten.

Bloodborne_Master_Willem_Bosskampf
Ursprünglich war Master Willem in Bloodborne aktiver.

Wie Modder Lance McDonald entdeckt hat, war vorgesehen, dass ihr auch gegen Master Willem einen Bosskampf bestreitet.

McDonald hat die Alpha-Version von Bloodborne durchstöbert und dabei Items namens "Freh Livers" gefunden, die einst als Belohnunge für besiegte Bosse gedacht waren. Die Beschreibung der Items verrät den zugehörigen Boss und einer davon war Master Willem.

Im Debug-Menü des Spiels lässt sich Master Willem zudem vom NPC in einen Gegner verwandeln, wodurch man Zugriff ungenutzte Dialoge und die Möglichkeit erhält, seinen Bosskampf zu starten.

McDonald zeigt euch unten im Video einige dieser Inhalte in Aktion, darunter einige Moves, die Willem als Bossgegner ausgeführt hätte.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich McDonald eingehender mit Bloodborne beschäftigt. Für Fans lohnt es sich, seinen YouTube-Kanal zu besuchen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading