Es ist offiziell: The Last of Us 2 erscheint erst im Mai 2020

Kommt nicht mehr im Februar.

Update (24.10.2019): Jetzt ist es auch offiziell bestätigt. The Last of Us 2 erscheint nicht mehr im Februar 2020.

Es gibt auch schon einen neuen Termin: Das Spiel kommt jetzt am 29. Mai 2020 auf den Markt.

"Allerdings ist uns im Laufe der letzten Wochen, als wir einige Abschnitte des Spiels vollenden wollten, auch klar geworden, dass die Zeit bis zum bisherigen Erscheinungsdatum nicht ausreichen würde, um dem Spiel den letzten Schliff zu verpassen und euch die Qualität zu präsentieren, die ihr von Naughty Dog erwartet", erklärt Naughty Dogs Director Neil Druckmann die Verschiebung.

"Wir mussten uns also entscheiden, ob wir eher bereit wären, Abstriche bei der Qualität des Spiels zu machen oder mehr Zeit zu investieren. Wir haben uns für die zweite Option entschieden. Das neue Erscheinungsdatum gibt uns genügend Zeit, um das Spiel genau so veröffentlichen zu können, wie wir es uns vorgestellt haben, und es erspart dem Team zudem eine Menge Stress."

"Einerseits sind wir erleichtert, dass wir nicht gezwungen sind, von unserer ursprünglichen Vision abzurücken, aber andererseits sind wir natürlich auch ein wenig enttäuscht, da wir eine solche Situation eigentlich vermeiden wollten", ergänzt er. "Ich wünschte, wir hätten vorhersehen können, wie viel Zeit das Finetuning bei diesem Spiel in Anspruch nehmen würde, aber selbst wir haben die schiere Größe und den Umfang des Spiels unterschätzt. Wir wissen, dass wir unsere Fans damit enttäuschen, und es tut uns unglaublich leid."

Quelle: Sony

Vor exakt einem Monat hat Sony den Veröffentlichungstermin von The Last of Us 2 bekannt gegeben.

Am 21. Februar kommt es, hieß es damals. Aber das scheint schon wieder passé zu sein.

Wie Kotaku berichtet, verschiebt sich die Veröffentlichung des Spiels doch noch einmal nach hinten.

The_Last_of_Us_2_Release_verschoben
Es dauert anscheinend doch noch länger.

Dabei beruft man sich auf zwei Quellen, die mit den "Vorgängen bei Naughty Dog vertraut" sind.

Sony äußerte sich bis jetzt nicht dazu und es ist von einer Verschiebung ins "Frühjahr" die Rede.

Kotaku rechnet in dieser Woche mit der offiziellen Bestätigung.

Quelle: Kotaku

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (43)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (43)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading