Das könnt ihr gegen Abstürze von Red Dead Redemption 2 auf dem PC tun

Werft ein Auge auf euren Virenscanner.

Jetzt ist es da, Red Dead Redemption 2 für PC - und stürzt für einige Spieler nach dem Start ab - direkt auf den Desktop. Sowohl Solo- als auch Multiplayer sind davon betroffen.

Sofern alle Treiber aktuell sind und sonst kein Problem mit eurem Rechner besteht, gibt es in vielen Fällen glücklicherweise gibt es eine einfache Lösung für dieses Problem. Allem Anschein handelt es sich in vielen Fällen nur um einen Konflikt mit zahlreichen, weit verbreiteten Anti-Virus-Programmen.

So berichten betroffene Spieler vielfach davon, dass es half, die Anti-Virus-Programme zu deaktivieren oder eine Ausnahme für die .exe von Red Dead Redemption 2 hinzuzufügen.

Wie das für die jeweiligen Virenscanner funktioniert, entnehmt ihr dieser nützlichen Liste:

Cheaten war gestern! Jetzt kommt MegaDev. Was das ist? Ihr könnt euch für die PC-Version eures Spiels einen legalen Trainer herunterladen, der nur Einfluss auf euer Solo-Spiel hat. Es ist kein Cheaten beim Online-Gaming möglich, weil das will keiner.

Schaut es euch an, hier geht es zu den MegaDev Cheats für Red Dead Redemption 2. Werft gratis einen Blick drauf und ihr bekommt unedlich Munition in Red Dead Redemption 2. Wenn ihr alle Codes wollt, gibt es Abos genau für das, was ihr möchtet.

Codes für über 1600 PC-Spiele. Spielt, wie ihr wollt. Dank MegaDev!

(Dieser Abschnitt ist eine Promotion für MegaDev)

Bekommt ihr eine Fehlermeldung der Marke "Red Dead Redemption 2 wurde unerwartet beendet" (O-Ton können wir nicht prüfen, weil unser Spiel noch herunterlädt), liegt das Rockstar zufolge an veralteten Grafikkartetreibern.

Die aktuellsten holt ihr euch jeweils auf der offiziellen Seite von Nvidia beziehungsweise AMD.

Außerdem könnt ihr versuchen, das Spiel als Administrator auszuführen. Das geht so:

  • Sucht die .exe von Red Dead Redemption 2 im Installationsverzeichnis (RDR2.exe)
  • Rechtsklickt auf RDR2.exe
  • Klickt auf Eigenschaften
  • Klickt auf den Reiter Kompatibilität
  • Setzt Häkchen in den Kästchen "Vollbildoptimierungen deaktivieren" und "Programm als Administrator ausführen".
  • Klickt auf OK

Lasst uns wissen, ob das für euch funktioniert hat.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading