Zelda: Breath of the Wild: Modder bringt die Sandgaleone aus Skyward Sword ins Spiel

Und das in 4K mit 60fps.

Gefiel euch die Sandgaleone aus The Legend of Zelda: Skyward Sword?

Modder "Waikuteru" anscheinend auch, denn Waikuteru hat den Dungeon kurzerhand in Breath of the Wild importiert.

Dort platzierte Waikuteru die Sandgaleone in der Gerudo-Wüste, wo sie sich eigentlich ganz gut einfügt.

Natürlich funktioniert sie dort nicht als echter Dungeon, man kann ja nicht alles haben. Aber vielleicht kommt ja eines Tages ein Remaster zu Skyward Sword? Wer weiß...

Ein anderer Modder hatte zuletzt Samuras Aran und ihr Gunship in Zelda: Breath of the Wild importiert, während euch ein Glitch die Spielwelt von Zelda: Breath of the Wild verlassen lässt.

Lest hier mehr zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading