Rocket League: Mit James Bonds Aston Martin ab heute Bälle jagen

In Rocket League gibt es für kurze Zeit den Aston Martin DB5 aus James Bond im Item-Shop zu kaufen.

Sein Name ist Bond... James Bond. Seine Mission: Den Ball in das Tor zu bringen. Psyonix, der Entwickler hinter Rocket League, bringt eines der legendärsten Autos des Agenten in das Spiel. Wer von dieser nicht ganz so geheimen Aktion Wind bekommt, kann sich den Aston Martin DB5 noch bis zum 4. August in die eigene Garage stellen.

Ab heute ist das edle Gefährt auf PlayStation, Xbox, Nintendo Switch und PC im Item-Shop verfügbar. Für 1.100 Credits könnt ihr das legendäre Auto abholen und selbst ein wenig Geheimagent spielen, während ihr versucht den Ball ins Tor zu befördern.

james_bond_aston_martin
Hier ist der stilvolle Wagen von Herrn Bond.

Psyonix schreibt auf seinem Blog: "Q hat im Labor hart an der Entwicklung des perfekten Fahrzeugs für Soccar gearbeitet. Der Aston Martin DB5 hat eine Raketenspur erhalten, verfügt über eine Octane-Hitbox und wartet jetzt nur noch darauf, abzuheben und Tore zu schießen."

Im Shop findet ihr den Aston Martin DB5 von 1963 mit der charakteristischen silbernen Lackierung, Aston Martin DB5 Motor Audio, Aston Martin DB5 Felgen und einem Reel Life Aufkleber. Die Items des Packs können ausschließlich für Bonds Wagen verwendet werden.

Da sich der Geheimagent nirgends lange aufhält und immer auf Achse ist, macht er sich bereits nächste Woche wieder aus dem Staub.

Das wird laut Psyonix aber nicht das letzte Mal sein, dass sich 007 in Rocket League einschleicht, denn die mehrjährige Zusammenarbeit zwischen MGM, Aston Martin und Psyonix steht erst am Anfang. In Zukunft sollen weitere Bond-Inhalte einen Abstecher in den Autoball-Wettkampf machen.

Zuletzt brachte Rocket League unter anderem ein Formula 1 Fan Pack ins Spiel, bei dem die Spieler einen Formel-1-Wagen aus der diesjährigen Saison mit einzigartigen Lackierungen erhalten konnten. Auch mit der Formel 1 hat der Entwickler eine mehrjährige Partnerschaft geschlossen, von der ihr zukünftig weitere thematische Events erwarten könnt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading