Cyberpunk 2077: Stadium Love (Nebenmission) - 44 Punkte beim Schießwettbewerb, Waffe gewinnen

So gewinnt ihr den Schießwettbewerb und erhaltet als Belohnung ein einmaliges Sturmgewehr.

Zum Starten dieser Nebenmission muss die Hauptmission "Playing for Time" abgeschlossen sein. Dann könnt ihr im Südosten von Rancho Coronado eine Geräuschquelle orten, die zu einer feucht-fröhlichen Zusammenkunft auf einem Dach führt.

Beachtet: Habt ihr bereits den Auftrag "Lebenswerk" abgeschlossen und dabei einen Kampf gegen die 6th-Street-Gangmitglieder vom Zaun gebrochen, reagieren die Herrschaften darauf und greifen euch an. Ansonsten sprecht mit dem Anführer, der auf einer Couch herumlümmelt. Seid höflich und verzichtet auf Provokationen, wenn das hier nicht in einem unnötigen Blutbad enden soll.

Lasst euch die Regeln des Schießwettbewerbs erklären und ihr könnt daran teilnehmen, wenn ihr möchtet und nichts Besseres zu tun habt. Dafür müsst ihr die auf dem Tisch liegende Waffe an euch nehmen und den aus mehreren Stationen bestehenden Parcours bewältigen.

Das Ziel des Ganzen besteht darin, an vier Stationen 44 Punkte einzufahren. Der Haken: Die Spielregeln sehen vor, dass ihr bei jeder Station einen Kurzen kippt, was die Zielgenauigkeit fortwährend beeinträchtigt, aber was wäre ein Schießwettbewerb ohne erschwerende Bedingungen?

Klettert die Leiter hoch zur ersten Station, nehmt die Pistolenmunition aus dem Koffer und kippt den ersten Shot. Nun habt ihr zwölf Sekunden Zeit, so viele Punkte wie möglich einzustreichen. Bleibt hinter der Linie und zielt auf die Aufsteller mit den Gesichtern darauf.

Nach Ablauf der Zeit geht es zur nächsten Schießstation, wo das Spielchen ähnlich verläuft (Shot kippen, nachladen, feuern) - und immer so weiter. Am besten speichert ihr direkt zu Beginn nach dem Start der Mission. Das Ganze gestaltet sich mitunter recht knifflig, da ihr pro Station nur sehr wenig Zeit zur Verfügung habt und vergleichsweise viele Punkte erzielen sollt.

Außerdem ist es ratsam, vor jeder neuen Station die Waffe manuell nachzuladen, noch bevor der Timer läuft (oder auf dem Weg zur Station), um nicht plötzlich ohne Munition dazustehen.

Zwischen den einzelnen Stationen könnt ihr euch so viel Zeit lassen, wie ihr braucht. Erst wenn der Timer an einer Station runtertickt, solltet ihr besser einen Zahn zulegen und ein sicheres Zielvermögen beweisen. Und wie gesagt: immer schön hinter der Linie bleiben, sonst ist die Disqualifikation nicht weit.

Schafft ihr die angesetzten 44 Punkte, Glückwunsch, als Dank erhaltet ihr vom 6th-Street-Anführer das einzigartige Sturmgewehr Divided We Stand (siehe Fundorte aller einzigartigen Waffen in Cyberpunk 2077). Ansonsten könnt ihr natürlich auch um euch ballern und die Leute auf den Dächern umnieten, um an die Waffe zu gelangen. So oder so ist die Mission beendet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading