Würdet ihr ein Fortnite Abo bezahlen? Epic macht schon mal eine Umfrage

6 Dollar? Oder 8 Dollar? Epic Games tastet sich ran.

  • Epic Games macht eine Umfrage zu einem möglichen kostenpflichtigen Abo
  • Das Unternehmen will wissen, wie viel man dafür zahlen würde
  • Im Abo gäbe es den jeweiligen Battle-Pass, Skins und 1.000 V-Bucks

Epic Games testet momentan in einer Umfrage, wie die Einführung eines monatlichen, kostenpflichtigen Abos in Fortnite ankommen könnte. Was die Community des Spiels so für ein solches Abonnement zahlen würde, ist eine der Fragen, zu denen das Unternehmen aktuell Feedback sammelt - mit vorgeschlagenen Optionen zwischen 5 und 16 Dollar pro Monat.

Wenn ihr euch für ein solches Abo anmeldet, erhaltet ihr ein monatliches In-Game-Stipendium in der Spielwährung von 1.000 V-Bucks (im Wert von 8 Dollar bzw. zwischen 6 und 7 Euro bei uns), ein kostenloses Skin-Set, das ihr vor den anderen erhaltet und den Battle-Pass der laufenden Saison. Vermutlicht bekommt ihr dann pünktlich zu Beginn einer neuen Saison stets den aktuellen Battle Pass. Eine Season von Fortnite ist in der Regel etwa drei Monate lang, obwohl das auch ziemlich variieren kann.

Einige berichteten bereits darüber, die Umfrage erhalten zu haben, und die Reaktion auf die neuen Ideen von Epic Games waren bisher tendenziell positiv. Einige schlugen für ein Abo den monatlich wiederkehrenden Preis für einen Battle-Pass (7,99 Dollar) vor, wobei wieder andere kritisierten, dass 1.000 V-Bucks nicht sehr viel im Spiel bringen würden. Zur Erklärung: Ungewöhnliche Shop-Artikel kosten 800, Seltene kosten 1.200, Epische kosten 1.500 und Legendäre kosten 2.000 - mit 1.000 lässt sich da nicht so viel anstellen.

Es bleibt abzuwarten, ob Epic die Idee weiterführt, es könnte sich dabei allerdings um einen Plan handeln, den das Unternehmen schon seit geraumer Zeit verfolgt. Letztes Jahr um diese Zeit wurden in den Dateien des Spiels Bilder zu einer "Jahreskarte" gefunden, die auf ein ähnliches Angebot hindeuten würde, das allerdings alle 12 Monate bezahlt wird. Damals sagte Epic noch, dass die Idee mittlerweile verworfen sei - vielleicht ja doch, und Epic tastet sich nun vorsichtig wieder an die Idee heran?

Des Weiteren haben wir euch heute schon Einblicke in die Next-Gen-Spielgrafik von Fortnite auf der Xbox Series X beschert und die präsentiert sich mit Lichteffekten und verbesserten Kontrasten in neuem Glanz.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading