Fortnite: Die Pilzsichel Spitzhacke gibt's als letztes Geschenk und Entschädigung von Epic Games

Und ein Power Leveling-Wochenende gibt es auch noch obendrauf.

Weil es während des Fortnite Winterfest 2021 zu Ausfällen bei den Servern kam, hat Epic Games nun die Pilzsichel Spitzhacke und ein Power Level-Wochenende angekündigt. Hier erfahrt ihr, wie ihr die gratis Spitzhacke bekommt und wann ihr die verlorene Spielzeit beim schnellen Leveln wieder reinholen könnt.

So bekommt ihr die gratis Pilzsichel Spitzhacke in Fortnite

In der Fortnite Lobby wurde bislang ein letztes Geschenk angezeigt, auch wenn ihr in der Winterfest-Lodge bereits alle Geschenke geöffnet habt. Das war kein Fehler, sondern die "Ankündigung" für die versprochene Entschädigung, die es für die Server-Probleme während des Weihnachtsevents gab.

Zunächst war nicht klar, was die Spieler als Kompensation erwarten dürfen, doch am 5. Januar 2022 hat Epic Games angekündigt, ein Power Level-Wochenende abzuhalten, und betroffenen Spielern die Spitzhacke "Pilzsichel" zu schenken (das ist die Waffe von Wildschirm aka Madcap).

Das Power Leveling-Wochenende richtet sich an alle Spieler und beginnt bereits am Freitag, dem 7. Januar 2022 (19 Uhr) und dauert bis zum Montag, dem 10. Januar 2022 (7:00 Uhr).

Die Pilzsichel Spitzhacke bekommen dagegen nur die Spieler, die sich während des Fortnite Winterfest 2021 - also zwischen dem 16. Dezember 2021 (17:00 Uhr) und dem 6. Januar 2022 um (17:00 Uhr) - wenigstens einmal ins Spiel eingeloggt haben.

Fortnite_Pilzsichel_Spitzhacke_2
So sieht die Pilzsichel Spitzhacke in Fortnite aus.

Ihr müsst für die Pilzsichel nichts tun - kein Geschenk öffnen oder euch melden -, sie soll nämlich noch in dieser Woche automatisch eurem Konto gutgeschrieben werden, sofern ihr dafür berechtigt seid.

Fortnite_Winterfest_zusaetzliches_Geschenk
Laut Epic Games wird die Pilzsichel Spitzhacke automatisch eurem Fortnite Konto hinzugefügt.

Darum gibt es eine Entschädigung von Epic Games

Wenn ihr während der Weihnachtszeit fleißig Fortnite gespielt habt, werdet ihr höchstwahrscheinlich selbst miterlebt haben, dass es am 29. Dezember 2021 ab etwa 17:00 Uhr und am 30. Dezember 2021 ab etwa 17:30 Uhr starke Probleme mit den Servern gab.

Was zunächst mit Problemen beim Matchmaking und langen Warteschlangen beim Login anfing, endete kurz darauf mit der Meldung, dass Fortnite im Moment nicht erreichbar sei. Geschuldet war das Ganze wohl dem hohen Spieleraufkommen, dem die Server nicht gewachsen waren.

Die Behebung der Probleme dauerte (wohl wegen Weihnachtsurlaub der Belegschaft) einige Stunden und sorgte bei den Spielern für großen Unmut. Epic Games hat den Spielern daher am 30. Dezember 2021 eine Entschädigung für die Ausfälle in Aussicht gestellt, um "die verlorene Zeit wieder aufzuholen".

Mehr zu Fortnite Kapitel 3 Season 1:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading